Einkaufsspaß beim Kinder- und Jugendflohmarkt im Bürgerhaus

Beim Kinder- und Jugendflohmarkt konnte so manches Schnäppchen gemacht werden. (Foto: Fotos: Maas)

Zum vierten Mal veranstaltete die Jugendfreizeitstätte einen tollen Basar

Seesen (bo). Beim 4. Kinder- und Jugendflohmarkt der Jugendfreizeitstätte und der Jugendpflege gab es für Kinder, Jugendliche und auch Eltern und Großeltern wieder einiges zu entdecken: Insgesamt zehn jugendliche Standbetreiber boten alles an, was Kinder und Jugendliche sich so wünschen. Neben Puppenwagen, Kuscheltieren und tollen Büchern gab es auch „neue Klassiker“ wie Computerspiele und CD's. Trotz schlechten Wetters konnten alle Anbieter Umsätze erzielen, die das Taschengeld vor Weihnachten noch einmal aufbessern. Abgerundet wurde das Angebot durch die Kuchen- und Salatbar der Jugendpflege, die statt Standgebühr um eine Kuchenspende gebeten hatte, und so für eine sehr günstige Verpflegung bei Besuchern und Akteuren sorgen konnte. Dementsprechend positiv waren zum Ende der Veranstaltung alle Teilnehmer gelaunt, auch wenn sich der Besucheransturm in Grenzen hielt. Ergo: Beim nächsten Mal wollen alle wieder mit von der Partie sein. Wenn das keine Aussage ist …