„Engagement macht stark“

Stadt Seesen und Ehrenamtsbörse laden Ehrenamtlich ein

Unter dem Motto „Engagement macht stark“ wird in der bundesweiten Aktionswoche vom 12. bis 21. September der unverzichtbare bürgerschaftliche Einsatz noch einmal besonders hervorgehoben.
Auch in Seesen engagieren sich viele Menschen ehrenamtlich in ganz unterschiedlicher Weise. Viele Angebote in unserer Stadt wären ohne dieses Engagement nicht möglich.
Als kleines Zeichen der Anerkennung und des Dankes führen die Stadt Seesen und die in Trägerschaft des AWO-Kreisverbandes Goslar stehende Ehrenamtsbörse Seesen am 18. September, von 17 bis zirka 19 Uhr, im Bürgerhaussaal, Jacobsonplatz 1, gleichfalls eine Veranstaltung durch, zu der Ehrenamtliche aus Vereinsvorständen, Organisationen, Einzelaktionen und Projekten eingeladen sind.
Kersten Prasuhn von der Heimvolkshochschule Loccum wird zum Thema „Engagiert, ehrenamtlich und glücklich“ interessante Einblicke in die Motive und Erfolge ehrenamtlichen Engagements geben. Nach den Dankesworten lädt die Stadt Seesen zu einem Imbiss ein.
Die Veranstalter von Stadt und Ehrenamtsbörse würden sich über eine rege Beteiligung freuen und weisen darauf hin, dass sich ehrenamtlich Tätige, die keine persönliche Einladung erhalten haben, sich bis zum 11. September melden können, sofern sie teilnehmen möchten.
Ansprechpartnerinnen sind Sabine Rocke, Stadt Seesen, Telefon (05381) 75211 (Mail: rocke@seesen.de), oder Renate Krause, Ehrenamtsbörse, Telefon (05381) 46966 (Mail: renakrause@gmx.de)