Engagierte Mitglieder ausgezeichnet

Das Ehrenzeichen in Silber für ihren Einsatz für Hütte und Heimatgruppe gab es für Gabriele Hartmann und Gerhard Oppermann. (Foto: Rühling)

Hauptversammlung des Harzklubs Seesen bot Bühne für besondere Ehrungen / Stolze Bilanz der Hüttenwarte

In den Reigen der Jahreshauptversammlungen reihte sich am vergangenen Freitag auch der derzeit 554 Mitglieder zählende Harzklub-Zweigverein Seesen ein.

Im Mittelpunkt stand zum einen natürlich wie gewohnt der Jahresbericht des 1. Vorsitzenden Horst Schiller. Zum anderen ging es aber auch darum, engagierte, verdiente und treue Mitglieder entsprechend zu würdigen.
So konnten Olaf Ernst sowie Klaus Schilling jeweils das Ehrenzeichen in Bronze in Empfang nehmen. Während Olaf Ernst sich schon seit Jahren vor allem um die elektronische Datenverarbeitung des Vereins – hier insbesondere die umfangreiche Mitgliederverwaltung – kümmert und die entsprechenden Programme weiter optimiert, gelingt es dem rührigen Kulturwart Klaus Schilling immer wieder aufs Neue, Referenten für äußerst interessante und informative Dia-Vorträge zu gewinnen. Gar das Ehrenzeichen in Silber gab es für Gabriele Hartmann und Gerhard Oppermann. Die beiden sind nicht nur einige der wichtigsten Aktivposten innerhalb des „Hüttenteams“, sondern stehen auch immer zur Verfügung, wenn Übungsabende und Auftritte der Heimatgruppe anstehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Beobachters vom 30. Januar.