Erster Bauabschnitt abgeschlossen

Die Mitglieder der Seesener SPD-Fraktion im stilvoll eingerichteten Raum des Heimatvereins. (Foto: Sippel)

SPD-Stadtratsfraktion beeindruckt von Fortschritt der Arbeiten Am Kirchenbrink 2 in Ildehausen

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Seesen hatte sich jetzt in Ildehausen verabredet.

Die Teilnehmer besichtigten dabei zunächst das Gebäude Am Kirchenbrink 2. Die Sanierung im Rahmen der energetischen Maßnahmen hatte die SPD-Fraktion von Anfang an unterstützt. So auch bei einer Ortsbegehung im April vergangenen Jahres, als sich die Sozialdemokraten unter anderem bei örtlichen Vereinen und Ortsratsmitgliedern über die Gegebenheiten informierten (der „Beobachter“ berichtete).
Nun ist der erste Bauabschnitt abgeschlossen und es hat sich einiges im und am Haus getan. Dieter Kruse, 1. Vorsitzender des Heimatvereins, und Ortsratsmitglied Karl-Heinz Koch, als Koordinator des Ortsrates für dieses Gebäude zuständig, informierten die Politikerinnen und Politiker und führten sie durch das Gebäude. Allgemeine Begeisterung machte sich breit, denn schon bei den ersten Schritten erkannten sie, dass hier fleißige Hände am Werk waren. Dieter Kruse schilderte die Fortschritte und die Historie bis zum jetzigen Ist-Zustand. So waren viele fleißige Helfer von Anfang an dabei. Karl-Heinz Koch hob die gute Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen bei der Stadt Seesen hervor und Dieter Kruse untermauerte dieses.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Print-Ausgabe des Beobachters vom 14. März.