Fahrt in die Niederlande ist der Höhepunkt

Hausfrauenbund Seesen ist weiterhin sehr aktiv / Halbjahresprogramm vorgelegt

Der Hausfrauenbund Seesen mit seiner ersten Vorsitzenden Sigrid Ahlswede hat das Halbjahresprogramm für die Monate August bis Juni 2015 veröffentlicht. Auch im kommenden Jahr dürfen sich die Hausfrauen wieder auf interessante Vorträge und schöne Fahrten freuen.
Los geht es am Dienstag, 13. Januar, mit einer Fahrt zur Schenkenküche nach Ovenhausen. Es wird ein Essen „wie vor 100 Jahren“ geben (gebackener Schinken mit Wildbeerensauce, Rotkohl, Salate, Bratkartoffeln, Bauernbrot und Dessert). In Boffzen gibt es eine Führung durch die Ölmühle und es stehen ein gemeinsames Kaffeetrinken im Landgasthof „Gollart“ im Kammerborn auf dem Programm. Die Abfahrt erfolgt ab dem „Hochhaus“ um 10 Uhr.
Am Donnerstag, 15. Januar, folgt dann die Jahreshauptversammlung mit Wahlen und Ehrungen. Am Donnerstag, 5. Februar, ist Horst Scheerer Gast bei den Landfrauen, er wird an diesem Nachmittag über „500 Jahre Brauereiwesen in Seesen“ berichten. Am Dienstag, 10. Februar, folgt eine Tagesfahrt nach Einbeck zum gemeinsamen Kaffeetrinken im Altstadt-Café. Außerdem besteht die Möglichkeit zu einem Stadtbummel. Die Abfahrt ab dem „Hochhaus“ erfolgt um 13 Uhr.
Am Donnerstag, 5. März, wird Christiane Berndt den Hausfrauen einen Besuch abstatten. Sie wird über den „Demografischen Wandel in der Gesellschaft berichten. Am Montag, 23. März, steht eine Theaterfahrt auf dem Programm. Die Hausfrauen schauen sich das Stück „Der Vater aus Dingsda“ an. Die Abfahrt erfolgt um 17.45 Uhr. Gertraud Schweiger referiert während der Monatsersammlung am Donnerstag, 2. April, zum Thema „Gesunde Ernährung“ im etwas humoristischen Sinn.
Am Mittwoch, 22. April, geht es nach Nieheim. In einer Schaukäserei wollen die Hausfrauen den Weg der Milch von der Anlieferung bis zum Käse verfolgen. Im Anschluss erfolgt eine Führung durch das Museum. Hier besteht auch die Möglichkeit, die Erzeugnisse zu verkosten. Die Abfahrt erfolgt ab “Hochhaus“ um 8.30 Uhr. Am 7. Mai wird Regina Albrecht zu den Hausfrauen sprechen. Ihr Thema: „180 Meter – Liebe im Schatten der Mauer“.
Nach Saringhausen und zum Spargelessen auf dem Hof Nuttelmann geht es am Dienstag, 12. Mai. Am Nachmittag folgt ein Ausflug nach Hannover-Herrenhausen, wo die Gartenanlagen besichtigt werden können. Außerdem besteht die Möglichkeit, in den Cafés zu verweilen.
Vom 31. Mai bis zum 6. Juni geht es eine Woche nach Leylstadt am Ijsselmeer in Holland. Untergebracht werden die Teilnehmer in einem 4-Sterne-Hotel. Es stehen Ausflüge nach Amsterdam mit Grachtenfahrt, zur Nordseeküste mit den Orten Zandvoort, Noordwijk, Den Haag an. Außerdem stehe eine Fahrt mit einer Dampflok auf dem Programm. Besucht wird auch die Hafenstadt Rotterdam. Der Besuch des Käsemarktes in Alkmaar sowie die Besichtigung eines Käsebauernhofes und einer Holzschuhmacherei sind ebenfalls vorgesehen,
Am 11. Juni steht dann ein Kaffeenachmittag im Hotel Görtler bevor, wer möchte kann sich vorher der Wandergruppe anschließen.
Am 30. Juni geht es nach Hasselfelde zur Harzköhlerei Stemberghaus. Hier geht es in das Museum und die Außenanlagen. Gemeinsam wird Kaffee getrunken und es besteht die Möglichkeit, im Köhlerladen einzukaufen. Die Monatsversammlungen finden jeweils um 15 Uhr im Therapieraum des Altenzentrums St. Vitus statt. Änderungen sind dem Programm vorenthalten. Auf alle Termine wird der „Beobachter“ noch rechtzeitig hinweisen.