FFw-Jubiläum, Konzerte und Schlauchbootrennen

Die Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen richtet zum 5. Mal das Schlauchbootrennen auf dem Schlossteich aus
 
Die Jugend- und Heimatgruppe des Harzklub-Zweigvereins Seesen freut sich auf viele Besucher beim Heimatnachmittag am Neckelnberg am Sonntag, 11. August.

Die Veranstaltungs-Highlights im August im Überblick: Harzklub veranstaltet wieder einen Heimatnachmittag

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Noch herrscht in Seesen und Umgebung Urlaubsstimmung pur, befinden sich die Schulkinder in den sechswöchigen Ferien – und die dürfen sie noch zwei Wochen lang genießen.
Auch der Veranstaltungskalender zeigt derzeit zahlreiche Lücken auf, aber der August rückt näher, und damit auch wieder einige Termine, die sich die Seesener schon jetzt vormerken dürfen. Wie immer rege ist beispielsweise der Harzklub-Zweigverein Seesen, der seine Mitglieder am Sonntag, 4. August, zu einer Wanderung „Von Bad Grund nach Bad Grund einlädt“. Los geht es um 9.30 Uhr am Seesener Bahnhof, wo Fahrgemeinschaften gebildet werden. Die Wanderstrecke beträgt rund zwölf Kilometer. Am Sonntag, 11. August, lädt der HZV Seesen dann zum großen Heimatnachmittag an der Wandererhütte Neckelnberg ein. Erstmals mit neuem Konzept, denn es wirken Jugendgruppen aus der Region mit. Dabei sind in diesem Jahr, die „Tanzmäuse“ vom TC Blau-Gold aus Seesen und die Tanzsportgruppe des MTV Bornum. Beide Gruppen werden ihr neues Programm darbieten und man kann sich schon auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Natürlich ist auch die Jugend- und Heimatgruppe des HZV Seesen wieder dabei. Beide Gruppen treten gemeinsam auf und werden Neues und Bekanntes darbieten. Für gekonnte Blasmusik wird der Musikverein Rhüden sorgen. Die Veranstaltung am 11. August beginnt um 14 Uhr und der Eintritt für Erwachsene beträgt vier Euro und für Kinder einen Euro. Das Hüttenteam wird für Kaffee und Kuchen sowie für Gegrilltes und Getränke sorgen.

„Klassik meets Swing & Pop“ heißt es am Freitag, 16. August, in der Aula am Schulzentrum, wenn das Polizeiorchester Niedersachsen aufspielt. Das Konzert beginnt um 19 Uhr, der Erlös ist bestimmt für die Grundschule am Schidlberg.
Der TSC Ildehausen lädt am Sonnabend, 17. August, zum Beachvolleyballturnier für Jedermann ein. Zunächst messen sich die Freizeitteams ab 14 Uhr im sportlichen Wettstreit auf dem Sportgelände, ab 19 Uhr findet dann die After-Match-Party statt.
Ein großes Jubiläum steht in Engelade im August bevor. Die Freiwillige Feuerwehr feiert ihr 140-jähriges Bestehen, und das wird am Wochenende 17. und 18. August gebührend gefeiert – und zwar rund um das Gerätehaus.
Geplant ist ein Programm, bei dem für jeden etwas dabei ist. So werden am Samstagabend das Volkstümliche Blasorchester des MTV Bornhausen und die Freiwillige Feuerwehr Herrhausen mit einer Showeinlage für Unterhaltung sorgen, bevor im Anschluss das „Delta DJ“-Team den Gästen einheizt. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt. Außerdem darf man sich auf die berüchtigten Cocktails von Tobi Doehring freuen, der die Karibik nach Engelade holen will.
Der Sonntagmorgen wird mit einem Gottesdienst sowie einigen Liedern des Männergesangvereins eingeläutet. Anschließend untermalt der Musikzug der Feuerwehr Rhüden einen zünftigen Frühschoppen, während die Jugendfeuerwehr Seesen mit Vorführungen aufwartet. Mittags wird Erbsensuppe serviert, für die der Vorverkauf in den nächsten Wochen anlaufen wird. Nachmittags heißt es dann „Wasser marsch“ bei verschiedenen feuerwehrtechnischen Übungen, bevor das Fest mit einem Kuchenbuffet ausklingt.
Ortsbrandmeister Tino Koerver und sein Team sehen dem Festwochenende voller Vorfreude entgegen und hoffen auf eine große Resonanz und Unterstützung aus den Reihen der Dorfbewohner und natürlich auch der Gäste aus der Region.
Auch in diesem Jahr gastiert das 11. Internationale Musikfest Goslar-Harz auch in Seesen und zwar am Dienstag, 20. August, um 19.30 Uhr mit dem „Leibniz Trio“ im Bürgerhaus. Das Thema dieses Konzertabends heißt „Auf nach Wien“ und soll die Zuhörer mit Melodien von Mozart, Brahms und Schubert in die Donaustadt mit ihrem einmaligen Charme entführen.

Schlauchbootrennen musste
im Juni abgesagt werden

„300 Jahre Germanen und Römer in enger Nachbarschaft“ heißt es beim Freundeskreis Stätdtisches Museum am Donnerstag, 22. August, wenn Dr. Dieter Ahlswede um 19 Uhr zu einer sicherlichen interessanten Reise in die Vergangenheit einlädt.
Im Freibad Rhüden steht am Sonnabend, 24. August, ab 19 Uhr ein Open Air mit „Men in Black“ auf dem Programm. Und auch die Reservistenkameradschaft Sehusa-Seesen fiebert bereits dem 5.  Seesener Schlauchbootrennen entgegen, das am Sonnabend, 24. August, um 10 Uhr auf dem Schlossteich hinter dem Jagdschloss durchgeführt werden soll. Im Juni musste die beliebte Veranstaltung wegen schlechten Wetters abgesagt werden.
Schließlich lädt der Seesener „Beobachter“ am Sonnabend, 31. August, um 20 Uhr zur großen Musical Night ein. Auch in diesem Jahr gastiert das internationale Starensemble wieder mit einer neuen Musical Night in Seesen. Die rasante Musical Show, die in den letzten Jahren bereits triumphale Erfolge feiern konnte, ist am Samstag, 31. August, um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum zu erleben. Und das Beste: „Abo-Plus“-Leser des Seesener „Beobachter“ erhalten für den unvergesslichen Abend mit allen Highlights der letzten Tournee und neuen Höhepunkten aus 26 Musicals einen exklusiven Sonderpreis: Eine Karte pro Abo ist schon ab 28 Euro erhältlich. Der Normalpreis beginnt bei 33 Euro pro Karte. Den Veranstaltern der Musical Night, der „Set Musical Company“, gelingt es Jahr für Jahr den Erfolg der Show zu steigern. Traumschöne Melodien, herrliche Stimmen und himmlische Hits: Mit dieser erstklassigen Show kommt der komplette Musical-Glamour nach Seesen.