Finanzielle Aspekte einer Trennung thematisiert

Im Jacobson-Haus sprach Rechtsanwältin Christiane Homann auch über Unterhaltszahlungen für leibliche Kinder und für den Partner.

Christiane Homann informierte mit Vortrag im Jacobson-Haus / Wichtige Dinge sind zu regeln

Im Falle einer Trennung, beziehungsweise einer Scheidung, gibt es eine Vielzahl von Angelegenheiten zu regeln. Ein wichtiger Aspekt sind dabei die Unterhaltszahlungen für leibliche Kinder, aber auch für den Partner.
Zum Abschluss der Vortragsreihe 2017 der Stadtmarketing Seesen eG hat Rechtsanwältin Christiane Homann im Foyer des Jacobson-Hauses genau über diese heiklen Fragestellungen informiert. An erster Stelle stehe der Kindsunterhalt, darüber hinaus muss der Bedarf an Ehegattenunterhalt ermittelt werden, erklärte Homann. Grundlage zur Berechnung sei dabei grundsätzlich das sogenannte „bereinigte Nettoeinkommen“. Weitere finanzielle Aspekte im Rahmen einer Scheidung ergeben sich unter anderem aus der Gütertrennung beziehungsweise Zugewinngemeinschaft. Da es immer wieder Gesetzesänderungen im Familienrecht gibt und auch jeder Einzelfall individuell betrachtet werden muss, sei es ratsam im Bedarfsfall einen Rechtsanwalt zu konsultieren.