Finanzspritze für kleine Maler

Spendenübergabe mit (von links): Sven Dickfeld, Gaston Schwind (Wiederaufbau), Stefanie Franz (Jugendfreizeitstätte Seesen), Erika Klöppner (LeNa), Künstlerin Heike Winkler, Christiane Berndt vom Paritätischen sowie Dieter Brinkmann, Uwe Dombeck und Rolf Wilke (alle drei sind Vorstandsmitglieder der Lions-Stiftung).

Stiftung des Lions-Clubs Bad Gandersheim-Seesen bringt Farbe ins Wohngebiet

Die Stiftung des Lions-Clubs Bad Gandersheim-Seesen unterstützt ein Kinder- und Jugendprojekt in Seesen mit einer Spende für die farbliche Gestaltung einer Garagenfront in der Hochstraße/Ecke An der Ziegelei in Seesen. Die eintönige Garagenfront soll von Kindern und Jugendlichen farblich gestaltet werden.

Die Grundschule Am Schildberg und die Jugendfreizeitstätte sprachen dazu Kinder und Jugendliche, die in der Umgebung zu Hause sind, auf die Aktion an. Bereits seit den Weihnachtsferien laufen die Planungen zur dieser Aktion. Die freie Künstlerin Heike Winkler aus Seesen wird die künstlerische Planung und Anleitung übernehmen, während die Baugenossenschaft Wiederaufbau die Garagenwände reinigt.
Dieter Brinkmann und Rolf Willke, Vorstandsmitglieder der Stiftung des Lions Clubs, überreichten am Montag gemeinsam mit Uwe Dombeck, dem diesjährigen Präsidenten des Lions Clubs, einen Spendenscheck über 500 Euro an Christiane Bernd, Koordinatorin LeNA – Lebendige Nachbarschaftshilfe des Paritätischen Wohlfahrtsverband Niedersachsen und Organisatorin dieser farbenfrohen Aktion.
„Die Spende der Lions-Stiftung nutzen wir für die Anschaffung von witterungsbeständigen Farben“, erklärte Christiane Berndt und bedankte sich herzlich beim Stiftungsvorstand und dem Präsidenten des Lions Clubs Bad Gandersheim-Seesen.

Mehr zur Spendenübergabe und der Frage, was mit dem Geld passieren soll, lesen Sie in der Donnerstag Ausgabe des Seesener Beobachter – damit der Tag gut anfängt.