Flitterwochenende für das „Brautpaar des Jahres“

Das Brautpaar des Jahres 2011, Sophia und Matthias Schulz, konnte jetzt denGutschein für ein Flitterwochenende im Maritim-Hotel Magdeburg aus den Händen von „Beobachter“-Geschäftsführer Dietmar Kelm entgegennehmen.

Gutschein für Maritim-Hotel in Sachsen-Anhalt-Metropole Magdeburg an Sophia und Matthias Schulz überreicht

Verspätete Weihnachts-Bescherung zwischen den Jahren: Das Brautpaar des Jahres 2011, Sophia und Matthias Schulz, das von den Lesern des Beobachter-Monatsmagazins Boulevard Seesen auf den ersten Platz gewählt wurde, durfte gestern aus den Händen von Beobachter-Geschäftsführer Dietmar Kelm den Preis für Platz eins entgegennehmen. Dabei handelt es sich um einen Gutschein für ein Flitterwochenende im Maritim-Hotel in Magdeburg. Das Hotel liegt im Stadtzentrum von Magdeburg, nahe dem Hauptbahnhof. Ob als Geschäftsreisender, Wochenendurlauber oder Tagungsgast, im „Maritim Hotel Magdeburg“ wohnen die Gäste first-class.
In unmittelbarer Umgebung des Hotels findet man den gotischen Dom, das romanische Kloster „Unser Lieben Frauen“, das barocke Rathaus, die Grüne Zitadelle von Magdeburg, das letzte realisierte Architekturprojekt Friedensreich Hundertwassers, den Elb­auenpark mit Jahrtausendturm und Schmetterlingshaus, das Kulturhistorische Museum und zahlreiche Baudenkmäler, die von der bewegten Geschichte der Stadt zeugen. Der Landtag ist ebenso fußläufig zu erreichen. Magdeburg ist also allemal eine Reise wert. Auch Redakteur Ulrich Kiehne, der den Wettbewerb in den vergangenen Jahren ausgerufen hatte, gratulierte dem Paar, das sich am 22. Juli dieses Jahres das Ja-Wort gegeben hatte, herzlich zum Gewinn. Sophia und Matthias Schulz hat es vor geraumer Zeit bereits in die Bundeshauptstadt Berlin gezogen. In Seesen sind die beiden dennoch oft und fühlen sich mit ihrer Heimatstadt natürlich auch noch eng verbunden. Klar, dass da die Teilnahme amWettbewerb ein „Muss“ war.Dass am Ende sogar noch Platz eins heraussprang, überraschte die beiden dann aber auch.