Förderung für die regionalen Vereine

Insgesamt 5.000 Euro wurden aus den Reinerträgen an die Vereine aus der Region verteilt. Rechts: Bankvorstand Wolfgang Keunecke.
 
Zahlreiche Vertreter der örtlichen Vereine wurden mit Schecks bedacht. Klar, dass die Freude bei den Vertretern groß war.

Volksbank eG spendet mehr als 5.000 Euro aus Reinerträgen

Die Volksbank eG in Seesen fördert wieder diverse Vereine und Institutionen der Regionen Gittelde, Seesen und Rhüden mit Beträgen aus den Reinerträgen des VR-Gewinnsparens.

Gemeinsam mit den Bereichsleitern Jan Hausmann und Rüdiger Weise sowie dem Repräsentanten der Volksbank in Seesen, Burkhard Mädje, überreichte Wolfgang Keunecke, Vorstandsmitglied, die obligatorischen Spendenschecks an die Vereinsvertreter.
„Wir freuen uns, dass wir den Vereinen diese Geldspenden übergeben und damit die Vereinsarbeit fördern können“, betonte Wolfgang Keunecke. Mehr als 5.000 Euro werden an die folgenden Vereine übergeben: MTV Bornhausen (Zuschuss zur Anschaffung von Spielgeräten für das Kinderturnen), Kirchlicher Posaunenchor der Kirchengemeinde Kirchberg (Anschaffung von Instrumenten und Transportutensilien), Harzklub-Zweigverein Seeesen (Anschaffung von Sitzkissen für Hütten, Köten und Klubheim), Männer-Gesangverein von 1861 Groß-Rhüden (Anschaffung von Notenvortragsmappen), Kirchlicher Förderverein Kirchberg und Ildehausen (Anschaffung eines Ton-Brennofens für den Kinderbastelkreis), Reit- und Fahrverein Ildehausen (Anschaffung einheitlicher Kleidung), Förderverein der sinfonischen Blasmusik Seesen (Anschaffung von Notenblättern), Harzklub-Zweigverein Ildehausen (Anschaffung eines überdachten Anhängers), HerzSportgruppe im MTV Seesen von 1862 (Anschaffung einheitlicher Kleidung), Kirchengemeinde St. Catharina Bornhausen (Anschaffung eines Beamers und einer Leinwand), Harzklub-Zweigverein Gittelde von 1969 (Anschaffung neuer Trachten), Förderkreis im TSC Ildehausen (Anschaffung von Turngeräten im Kinder- und Jugendbereich), TSE Kirchberg (Anschaffung von Zählgeräten und Netzgarnituren), Gesangverein Eintracht Bornhausen (Anschaffung neuer Auftrittsmappen), Kulturforum Seesen (Anschaffung eines neuen Spanntransparentes für die Außenwand), Fußball-Club „Rot-Weiß“ Rhüden (Anschaffung von altersgerechten Trainingsmaterialien), Gemischter Chor „Germania“ Rhüden (Anschaffung von Notenmaterial), Eltern- und Förderverein der Grundschule Jahnstraße Seesen (Anschaffung von Pausenspielzeug), Tennisclub Seesen (Anschaffung einer Holzbank).
Keunecke würdigt die ehrenamtliche Arbeit der Vereinsmitglieder, die in der Gesellschaft eine wichtige Funktion erfüllen. Nur durch Spendengelder seien Projekte teilweise noch durchführbar, erklärt er. „Und dass wir jedes Jahr die Reinerträge zur Verfügung haben, ist nicht zuletzt unseren Mitgliedern und Kunden zu verdanken“, so Keunecke weiter.
Er berichtet, dass auch dieses Mal wieder 104 Kinder- und Jugendfeuerwehren im gesamten Geschäftsgebiet der Volksbank eG mit insgesamt 20.800 Euro unterstützt werden und weitere 307 Projekte in regionalen Vereinen, Schulen, Kindergärten sowie soziale und kulturelle Einrichtungen durch die Reinerträge gefördert werden. „Damit sind wir mit Abstand der größte Förderer des Kinder- und Jugendfeuerwehrwesens in unserem Geschäftsgebiet“, resümierte Wolfgang Keunecke.
Das VR-Gewinnsparen erfreut sich schon seit Jahrzehnten großer Beliebtheit bei den Mitgliedern und Kunden der Volksbank eG in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Einbeck, Langelsheim und Seesen. Mehr als 44.200 Gewinnsparlose unterhalten die Mitglieder und Kunden bei ihrer Volksbank eG. „Mit den Reinerträgen aus dem VR-Gewinnsparen schafft die Volksbank eG mehr Werte für Menschen“, so Wolfgang Keunecke.
Vom Auto bis zu einem Reisegutschein können viele tolle Sachpreise gewonnen werden. Aber auch Geldgewinne bis zu 25.000 Euro sind möglich. Zusätzlich wird jeden Monat ein Mini one verlost und zu Weihnachten wieder Gutscheine für das Weihnachtsshopping in New York.