Für die Dänemark-Freizeit stehen noch Plätze zur Verfügung

Die Unterkunft auf der Badeinsel Mors ist 1000 Meter vom Strand entfernt. (Foto: (bo).)
Seesen (bo). Für die Kinderfreizeit der Evangelischen Jugend der Propstei Seesen auf der Insel Mors (Dänemark) stehen noch einige Restplätze zur Verfügung
Die Badeinsel Mors, die durch zwei Brücken mit dem Festland verbunden ist, liegt östlich von Thisted, im Nordwesten von Jütland im Limfjord. Die Unterkunft ist umgeben von Wiesen und Feldern und rund 1000 Meter vom Badestrand der Nordsee entfernt. Eine große hauseigene Wiese ist nur wenige Meter entfernt und kann zu einem vielfältigen Programm genutzt werden.
Das Haus bietet Unterkunft in Zwei- und Vier-Bettzimmern, und die Sanitärräume sind zentral auf dem Flur. Ein großer Speisesaal und ein Aufenthaltsraum gehören mit zur Unterkunft. Innerhalb des zweiwöchigen Aufenthaltes werden Tagesausflüge angeboten, und natürlich soll ausgiebig der Strand genutzt werden.
Zu dieser Freizeit, die vom 23. Juli bis 6. August stattfindet, sind Mädchen und Jungen im Alter von neun bis 13 Jahren eingeladen. Die Kosten belaufen sich auf 310 Euro; Teilnehmer, die außerhalb des Landkreises Goslar beziehungsweise der Propstei Seesen wohnen, zahlen 340 Euro.
Natürlich wird das Betreuer-Team mit Christian Grauer, Martin Falkenberg und Jana Nolle an der Spitze ein umfangreiches Programm anbieten, sodass keine Langeweile aufkommen kann. Spielen, Bas­teln und der nahe Strand bestimmen den Tagesablauf. Außerdem kann das Leben in der Gemeinschaft sehr spannend und erlebnisreich sein. Die Mithilfe bei den Mahlzeiten gilt als selbstverständlich.
Anmeldungen: Telefon (05381) 942925.