Gartenschau-Besuch

Ein Besuch bei der Gartenschau in Hamburg. Die SBG freut sich auf Mitreisende. (Foto: bo)

Seesener Bürgergemeinschaft lädt ein

Die Seesener Bürgergemeinschaft fährt dieses Jahr erstmalig mit ihren Mitgliedern und Freunden zur Internationalen Gartenschau nach Hamburg. Dies ist nach 40 Jahren die erste Internationale Gartenschau in Hamburg unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“. Genauer gesagt findet sie statt auf einer hundert Hektar großen Fläche in Hamburg-Wilhelmsburg. Auf die Besucher wartet eine Zeit- und Weltreise durch die Kulturen, Klima- und Vegetationszonen dieser Erde.
Die Fahrt, gemeinschaftlich mit dem Bus, ist geplant für Sonntag, 25. August. Die Fahrtkosten, inklusive Eintritt, belaufen sich auf 39 Euro pro Person. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist bittet die Seesener Bürgergemeinschaft darum, sich schnellstmöglich verbindlich anzumelden. Sichern kann man sich einen Platz auf der Internetseite der Seesener Bürgergemeinschaft unter www.buergergemeinschaft-
seesen.de unter „Kontakt“ oder telefonisch bei Johannes Wolf unter (05381) 3125. Er ist der diesjährige Organisator. Während der Fahrt bleibt Zeit für ausführliche Gespräche und Fachsimpelei um alles, was sich in Seesen in den vergangenen Monaten ereignet hat – von der Sanierung der Innenstadt bis hin zum Blumenschmuckwettbewerb. Auf der Gartenschau gibt es viel zu entdecken, und die ein oder andere neue Gestaltungsidee für den eigenen Garten kann gleich Form annehmen.