Geburtstagsständchen für Wilhelm Bodenstein

Über 20 Musiker vom Musikverein Rhüden von 1901 e.V. versammelten sich zum Geburtstagständchen vor dem Haus von Wilhem Bodenstein.
Seesen (am). Wilhelm Bodenstein aus Seesen feierte am vergangenen Montag seinen 92. Geburtstag. Dem langjährigen und treuen Mitglied brachte der Musikverein Rhüden von 1901 e.V. zur Würdigung ein Ständchen. Mehr als 20 Musiker stellten sich am Montagnachmittag mit ihren Instrumenten vor dem Haus mit der Nummer 45 in der Hochstraße in Seesen auf. Im Gepäck vier Musikstücke von Marsch bis Walzer. Der 1. Vorsitzende Karl-Heinz Flügge gratulierte herzlich und überbrachte die besten Glückwünsche. Wilhelm Bodenstein wurde am 13. August 1920 in Klein­rhüden geboren und ist nun seit mehr als 52 Jahren Mitglied im Musikverein. Vielen dürfte Wilhelm Bodenstein vom Amtsgericht Seesen bekannt sein, wo er vier Jahrzehnte, zuletzt als Justizamtsinspektor, arbeitete.