Gemeindefahrt zur Schönburg am Rhein

Oberwesel und die Schönburg – Ausgangspunkt für eine abwechslungsreiche Gemeindefahrt.

Besuch einer der ältesten Burgen im UNESCO Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ geplant

Seesen (mo). Die Gemeindefahrt der katholischen Kirchengemeinde „Maria Königin“, deren Organisation in den Händen des Familienkreises liegt, führt in diesem Jahr vom 16. bis 23. September zum Kolpinghaus auf der Schönburg. Diese liegt über Oberwesel im Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal, nur drei Kilometer vom sagenumwobenen Loreleyfelsen entfernt.
In einem modernen Fernreisebus beginnt die Reise am 16. September um 8 Uhr an der katholischen Kirche Maria Königin in Richtung Oberwesel. Während des Aufenthaltes mit Halbpension übernachten die Teilnehmer in gemütlich eingerichteten Zimmers des Kolpinghauses Schönburg. Neben dem Besuch der Bundesgartenschau in Koblenz (inklusive Busfahrt und Eintritt), einem Rheinischen Abend mit Weinprobe, einer Schifffahrt „Rhein in Flammen“ und dem Besuch des Weinfestes Oberwesel stehen viele weitere Aktivitäten wie eine Planwagenfahrt durch die Weinberge sowie Ausflüge ins Museum Bingen, nach Limburg oder Rüdesheim auf dem abwechsungsreichen Programm.
Der Reisepreis inklusive aller Leistungen beträgt 450 Euro pro Teilnehmer; die im Programm vorgesehenen Besichtigungen, Busfahrten, Führungen und sonstige Eintrittsgelder sind bereits im Reisepreis enthalten.
Bei Interesse besteht die Möglichkeit, sich bis zum 30. Mai bei Wolfang Heider unter der Telefonnummer (05381) 1724 oder im Pfarrbüro unter der Nummer (05381) 3452 anzumelden.