Gerhard Polt & Biermösl Blosn in Seesen

Gerhard Polt kommt im Februar wieder nach Seesen.

Ein Sondergastspiel des Kulturforums Seesens

Seesen (uk). Als Zusatzgastspiel zum laufenden Musik- und Kabarettprogramm präsentiert das Kulturforum Seesen am Freitag, 11. Februar (19.30 Uhr in der Aula des Schulzenrums Seesen), Gerhard Polt & Biermösl Blosn. Als Kabarettist reichlich dekoriert, als Schauspieler und Buchautor erfolgreich, will er sich einfach nicht „verbieseln“ wie höhere Beamte oder Politiker. Die Freunde des politischen Kabaretts dürfen sich freuen, dass das Durchhaltevermögen des „Grantlers“ ein Gastspiel in der niedersächsischen Provinz beschert. Wie kein Zweiter verkörpert Polt die Zerrissenheit des Bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie, das er mit unnachahmlicher Mimik und Rhetorik auf die Bühne bringt. Die Brüder Michael, Hans und Christoph Well – die Biermösl Blosn – begleiten das kabarettistische Urgestein seit 1982 bei vielen Gastspielen. Sie präsentieren ihre bayerische Folklore mit ihrem Dialekt auf besonders subversive Art. Aus vollem Herzen und mit bissigen satirisch-politischen Texten kommentieren sie die großen und kleinen Ereignisse der Politik mit tagesaktuellen Bezügen.
Der Vorverkauf in Seesen läuft über die Buchhandlung Isabella Beier, Telefon (05381) 3967 oder (05381) 5817, sowie online unter www.kulturfoum-seesen.de und beginnt am Montag, 15. November.