Geschäftsideen hervorheben und auszeichnen

Die Stadt Seesen vergibt erstmals einen Innovationspreis. Vorschläge können noch bis zum 15. Februar eingereicht werden.

Stadt Seesen will Innovationspreis vergeben / Es fehlt noch an Vorschlägen und Nominierungen

Die Stadt Seesen hat einen neuen Preis ausgelobt, aber so richtig scheint das noch nicht angekommen zu sein. Aus diesem Grund machen Bürgermeister Erik Homann sowie das Referat für Wirtschaftsförderung noch einmal deutlich, worum es beim Innovationspreis gehen soll. Gleichzeitig rufen sie zum Mitmachen auf. Industrie – Handel – Dienstleistungen – Handwerk: in jedem dieser Segmente gibt es häufig neue Ideen, Konzepte und Entwicklungen. Mit dem Innovationspreis der Stadt Seesen sollen interessante Geschäftsideen hervorgehoben und ausgezeichnet werden.
Dabei sind nicht nur besondere technologische Innovationen oder umfangreiche Geschäftsmodelle in den Fokus zu stellen. Insbesondere die positiven, unerwarteten Leistungen und Angebote der Seesener Betriebe sollen hervorgehoben und bekannt gemacht werden.
Im Rahmen des Wirtschaftsgesprächs 2013 werden die Preisträger mit ihrem Projekt vorgestellt. Die Vorauswahl erfolgt in einem Fachgremium. Anschließend erfolgt die Kür des Siegers. Dabei soll eine gute Idee, die vielleicht noch nicht bekannt und erfolgreich ist, genauso bewertet werden können wie eine wirtschaftlich erfolgreich umgesetzte Idee. „Ideen die Seesen wirtschaftlich weiter bringen wollen wir auf diesem Weg bekannt machen und so darstellen, dass Seesen ein attraktiver, innovativer Standort ist“, erklärt Bürgermeister Erik Homann.
Jeder kann eine gute Idee für den Innovationspreis vorschlagen. Natürlich kann man später auch seine eigene Idee nominieren.
Vorgeschlagen werden können Betriebe (aus Handel, Banken, Dienstleistungen, Industrie oder Handwerk) mit einer Idee aus dem gewerblichen Bereich, die sich bereits in der Umsetzung befindet.
Vorschläge können formlos per Post bei der Stadt Seesen, Marktstraße 1, eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 15. Februar 2013.