Gesund in Northeim: Schlaganfall - Alarmsignal des Gehirns

Wann? 11.03.2014 19:00 Uhr

Wo? Helios Klinik, Sturmbäume 8, 37154 Northeim DE
Dr. med. Ralph Thinius (Foto: Helios Klinik Northeim)
Northeim: Helios Klinik | Am Dienstag, 11. März 2014, informiert Dr. med. Ralph Thinius, Ärztlicher Leiter der Neurologie in der HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim, zum Thema „Wenn das Gehirn einen Schlag bekommt – Moderne neurologische Therapien des Schlaganfalls“. Der Vortrag findet um 19 Uhr im Festsaal der Klinik statt. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Der Schlaganfall ist in Deutschland die dritthäufigste Todesursache. Eine Mangeldurchblutung des Gehirns oder Hirnblutungen können einen Schlaganfall verursachen. Das Gehirn wird plötzlich mit zu wenig Sauerstoff versorgt und es kommt zum Infarkt. Dieser sollte umgehend von einem Arzt behandelt werden. Folgen eines Schlaganfalls können Lähmungen sowie Sprach-, Schluck- und Sehstörungen sein. Unter anderem können Taubheitsgefühle in Armen und Beinen, Schwindel, Benommenheit oder plötzlich auftretende, starke Kopfschmerzen Vorboten eines Schlaganfalles sein. In seinem Vortrag erläutert Dr. med. Ralph Thinius die Risiken und Behandlungsmöglichkeiten des Schlaganfalls. Im Anschluss besteht die Gelegenheit für individuelle Fragen.
In der Veranstaltungsreihe „Gesund in Northeim“ informiert die Klinik jeden Monat über interessante Themen aus verschiedenen medizinischen Fachbereichen. Ärzte der Klinik sowie niedergelassene Ärzte berichten zu unterschiedlichen Themen rund um Gesundheit und Medizin und geben den Besuchern die Möglichkeit, sich über das jeweilige Krankheitsbild sowie über aktuelle Entwicklungen in der Medizin ausführlich zu informieren.