Götz: „Starker Mittelstand in Seesen“

Der Dachdeckerbetrieb Hübler & Glatz war die erste Station der Sommertour. (Foto: bo)

CDU-Landtagsabgeordneter gemeinsam mit CDU-Kommunalpolitikern auf Sommertour

Wie in jedem Jahr besuchte der Seesener Landtagsabgeordnete Rudolf Götz auch jetzt wieder wichtige Betriebe in der Region während seiner Sommertour.

Diesmal lag der Schwerpunkt im Industrie- und Gewerbegebiet Triftstraße. Die erste Station der renommierte Dachdeckerbetrieb Hübler & Glatz. Firmeninhaber Christoph Glatz führt den Handwerksbetrieb in der dritten Generation. Gegründet vor 48 Jahren durch Bruno Hübler, hat man sich mittlerweile sehr stark auf die Sanierung von Industriedächern spezialisiert.
Ein zusätzliches Standbein ist der Fassadenbau und natürlich das klassische Dachdeckergewerk. Nach dem Aderlass durch den Hallenbrand vor sieben Jahren wurden mittlerweile die Grundstücksflächen vergrößert. In dem mit 20 Beschäftigten relativ großen Dachdeckerbetrieb werden auch zwei Lehrlinge ausgebildet. Zeitweise arbeiten noch acht Leiharbeiter zusätzlich, gerade bei den Großbaustellen. In Seesen gibt es insgesamt sechs Dachdeckereibetriebe. Für Christoph Glatz ist sein Engagement für die Innung ein weiteres Betätigungsfeld. Nach der Wirtschaftskrise 2008 habe sich die Auftragslage wieder sehr gut entwickelt.

Mehr zu der Sommertour des Landtagsabgeordneten Rudolf Götz kann man in der heutigen Ausgabe lesen.