Gomez sei Dank – Seesen feiert EM-Auftaktsieg

Public Viewing auf dem Schützenplatz / Hunderte Fans jubeln über 1:0-Erfolg / Mittwoch gegen Niederlande

Von Spiel zu Spiel zum großen Ziel steht auf dem Bus, mit dem die Fußballnationalelf derzeit während der Fußball-Europameisterschaft durch die Ukraine reist. Und der erste Schritt zum großen Ziel ist gemacht. Die ersten drei Punkte sind gesichert, der Auftakt gelungen, auch wenn am Ende mächtig gezittert wurde. Das taten auch die Fans in Seesen, die zum Public Viewing auf den Schützenplatz kamen. Schon vor dem Anpfiff wehten die schwarz-rot-goldene Fahnen, stimmten sich die Vorharzer Fans auf den ersten Auftritt der deutschen Elf ein.
Einen besonders guten Riecher bewies Bürgermeister Erik Homann, der die Fans im Zirkuszelt ganz offiziell begrüßte. Deutschland-Fähnchen schwinkend prophezeite er vor dem Anpfiff einen 1:0-Erfolg der DFB-Elf und sollte mit dieser Vorhersage am Ende goldrichtig liegen. „Deutschland wird Europameister!“ rief er den Seesenern zu, die dabei schon vor dem ersen Treffer jubelten. Bevor es losging, dankte der Bürgermeister Thorsten Scheerer, der gemeinsam mit seinem Team das Seesener Public Viewing organisiert hatte.
Und dann ging es endlich los. Die Portugiesen erwiesen sich als schwieriger Auftaktgegner, das erkannten auch die Fans in Seesen. „Das wird eine ganz harte Nuss, hoffentlich geht es gut aus“, meinte ein Fan zur Halbzeit. Riesenjubel dann in der 73. Minute, als MarioGomez per Kopf die deutsche Führung erzielt. Noch mehrmals wird es brenzlig, aber Manuel Neuer ist an diesem Abend nicht mehr zu bezwingen. Die Erleichterung nach dem Schlusspfiff ist riesig bei den Seesener Fans. Sie reißen die Arme hoch, hüpfen, tanzen vor Freude und fallen sich in die Arme. Der erste Erfolg bei der EM!
Rund 22,33 Millionen ARD-Zuschauer freuten sich mit. Fußball-Deutschland jubelt und Seesen jubelt ebenfalls. Der Auftakt hätte kaum besser kommen können, aber noch ist es ein ganz weiter Weg. Der nächste Hammer-Gegner wartet bereits am Mittwoch auf Deutschland, dann geht es gegen Arjen Robben, Mark vanBommel und Co. Die Holländer stehen nach der Dänemark-Pleite unter Druck. Es wird spannend. Anpfiff ist wieder um 20.45 Uhr – und natürlich fiebern dann auch wieder die Seesener Fans mit.