Hallenturnier von TuSpo Petershütte

Osterode (bo). Auch in diesem Jahr richtet der Tuspo Petershütte sein viertägiges Hallenturnier in der Osteroder Lindenberghalle aus. Bereits seit 1989 – also seit 24 Jahren! – lädt der Sportverein zwischen den Feiertagen von 27. bis 30. Dezember zum Budenzauber ein. Insgesamt 21 Mannschaften kämpfen um die attraktiven Geldpreise von 1.500 Euro.
Die Hütter als Ausrichter nehmen mit allen drei Herrenmannschaften und der A-Jugend teil. An sämtlichen Turniertagen wird das erste Spiel um 17 Uhr angepfiffen. Auch der Austragungsmodus ist unverändert; das heißt, an drei Vorrundentagen werden die Tagessieger ermittelt, die dann bei der Endrunde am 30. Dezember auf die gesetzten Teams des VfR Osterode, FC Dostluk Spor Osterode und des Tuspo Petershütte treffen.
Der Veranstalter hofft – wie in den Vorjahren – auf eine große Zuschauerresonanz, denn schließlich bietet dieser Termin die letzte Gelegenheit, Fußball im Jahr 2010 „live“ zu erleben. – Und so wird gespielt:
Vorrunde, Gruppe 1: Montag, 27. Dezember, 17 Uhr: FC Merkur Hattorf, VfL Herzberg, TSG Wildemann, VfR Osterode II, Eintr. Gieboldehausen und Tuspo Petershütte II.
Vorrunde, Gruppe 2, Dienstag, 28. Dezember, 17 Uhr: SV Glückauf Rammelsberg, VfL Badenhausen, TSV Eintracht Wulften, SV Förste, FC Eisdorf und Tuspo Petershütte III.
Vorrunde, Gruppe 3, Mittwoch, 29. Dezember, 17 Uhr: SV Südharz, FC Zellerfeld, TuS Clausthal, SV Lerbach, SV Bad Lauterberg und Tuspo Petershütte A-Jugend.
Endrunde, Donnerstag, 30. Dezember, 17 Uhr: SV Dostluk Spor Osterode – Sieger Gruppe 1, VfR Osterode I – Sieger Gruppe 2 und Tuspo Petershütte I – Sieger Gruppe 3.