Hartmut Dege nimmt Niedersachsenscheibe entgegen

Ehrennadel in Bronze für Klaus Berghöfer (Mitte).

Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen bietet Rahmen für Ehrungen

Zu der Weihnachtsfeier der Reservistenkameradschaft Sehusa Seesen in der Gaststätte Willers in Bilderlahe konnte der 1. Vorsitzende Rüdiger Ahrens zahlreiche Teilnehmer begrüßen, unter ihnen auch den Kreisvorsitzenden Hartmut Dege, den Ehrenvorsitzenden Franz Maier, den Geschäftsführer der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen, Bernward Steinkraus, sowie die Familie Berghöfer vom gleichnamigen E-Center, die wie gewohnt die Nikolausfeier der Lebenshilfe sponserten.
Bevor Ahrens auf das abgelaufene Jahr zurückblickte, bedankte er sich bei einigen Mitstreitern sowie bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit. In seiner Rückschau ließ der Vorsitzende nur einige der vielen Einsätze und Aktivitäten Revue passieren. Dazu zählten unter anderem ein Pflegeeinsatz für die Kriegsgräberfürsorge in Metz unter Leitung von Hans Jörg Brennecke, das nunmehr 4. Seesener Schlauchbootrennen, das Sommerfest der RK, die Ausrichtung der Nikolausfeier bei der Lebenshilfe und auch das Sammeln für den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge.
Anschließend überreichte Volker Sperling von der Braunschweigischen Landessparkasse an den Erstplatzierten Hartmut Dege (48 Ring). die Niedersachsenscheibe. Auf Platz 2 kam Franz Maier mit 34 Ring, Dritter wurde Hermann Schmidtmann ebenfalls mit 34 Ring. Sie erhielten jeweils eine Urkunde.
Zum Abschluss hatte Rüdiger Ahrens noch die ehrenvolle Aufgabe, Klaus Berghöfer für die gute Zusammenarbeit mit der Ehrennadel in Bronze des Reservistenverbandes auszuzeichnen sowie seiner Frau als Dankeschön einen Blumenstrauß zu überreichen.