Herbstfest bei sommerlichen Temperaturen

Die Bayern Stürmer sorgten für Stimmung auf dem Jacobsonplatz.

Sonnenschein lockt Tausende Besucher in die City / Bayern Stürmer, verkaufsoffener Sonntag und viele Besucher

Strahlender Sonnenschein und Temperaturen von über 20 Grad Celsius lockten am Sonntag Tausende Besucher in die Seesener Innenstadt, wo das Herbstfest stattfand. Bereits kurz nach Eröffnung des Geschehens um 13 Uhr strömten die Besucher in Scharen in die City. In der oberen Jacobsonstraße, wo ein großer Flohmarkt mit Ständen ausgerichtet wurde, gab es schon bald kein Durchkommen mehr.

Dicht umlagert war auch der Jacobsonsplatz. Auf der Bühne spielten die Bayern Stürmer um Kai Phillips schmissig-bayrische Musik, die Besucher ließen es sich derweil bei kühlen Getränken und kulinarischen Leckereien, die von Gyros über Bratwürstchen bis hin zu der Jahreszeit entsprechendem Zwiebelkuchen reichte, gut gehen.
Viele Gäste des Herbstfestes nutzten den verkaufsoffenen Sonntag des Einzelhandels für einen Einkaufsbummel oder stöberten beim Bücherbasar des Lionsclubs Seesen. Zufriedene Gesichter gab es auch bei den Betreibern der Straßencafés. Kaum ein Stuhl blieb unbesetzt, und so dürfte sich das Geschäft durchaus gelohnt haben.
Zufrieden zeigte sich auch Stadtmarketing-Vorstandssprecher Thorsten Scheerer, der bereits zur Mittagszeit von einem tollen Erfolg sprach. „Es läuft super, diesmal hat uns das Wetter nicht im Stich gelassen“, erklärte er und strahlte dabei mit der Sonne fast um die Wette.