Herzinfarkt: Schwerer Unfall heute am Dannhäuser Berg

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen um kurz vor 8 Uhr auf dem Dannhäuser Berg. Ein 61-Jähriger Mercedes-Fahrer aus Stadtoldendorf (Landkreis Holzminden) kam auf dem Weg von Dannhausen in Richtung Seesen in der scharfen Linkskurve kurz vor der Abzweigung in Richtung Ildehausen (K62) nach rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte danach mit seinemAuto gegen eine Warnbake und rutschte anschließend in dieLeitplanken, wodurch ein Absturz die sich angrenzende Böschung hinab verhindert wurde. Wie die Polizei in Seesen auf Anfrage des „Beobachter“ mitteilte, hatte der 61-Jährige kurz vor dem Unfall offenbar einen Herzinfarkt erlitten und war nicht mehr in der Lage, das Auto zu führen. Er wurde vom Notarzt zur weiteren stationären Behandlung in das Universitätsklinikum nachGöttingen gefahren. Glücklicherweise kam auf dem um diese Uhrzeit vielbefahrenenStreckenabschnitt niemand außer dem betroffenen 61-Jährigen zu Schaden. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von rund 22.000 Euro.