Herzkatheterlabor täglich 24 Stunden verfügbar

Chefarzt Dr. med. Cemil Özcelik.

Notfälle können in Northeim behandelt werden

Manchmal entscheiden wenige Minuten über Leben und Tod. Menschen, die in Northeim, Einbeck oder Seesen nachts einen Herzinfarkt erleiden, mussten bisher in die Kliniken nach Göttingen gebracht werden. Seit dem neuen Jahr können diese Patienten an sieben Tagen die Woche rund um die Uhr im Herzkatheterlabor der HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim medizinisch versorgt werden. Das Team stellt auf ein Bereitschaftssystem um, sodass auch nachts Fachärzte vor Ort sind, die kardiologische Notfälle behandeln können.
„Ich freue mich sehr, dass wir künftig auch nachts eine wohnortnahe Versorgung im Herzkatheterlabor sicher stellen können. Unser Team mit erfahrenen Fachärzten wird künftig 24 Stunden für Patienten aus dem Landkreis Northeim zur Verfügung stehen“, sagt Priv. Doz. Dr. med. Cemil Özcelik, Chefarzt der Medizinischen Klinik I in der HELIOS Albert-Schweitzer-Klinik Northeim.
Über mehrere Monitore erhält der untersuchende Kardiologe im Herzkatheterlabor Echtzeit-Aufnahmen des Herzens und der Herzkranzgefäße in hoch auflösender Qualität. Der bewegliche Röntgenarm ermöglicht zudem die Darstellung des Behandlungsgebiets aus mehreren Winkeln. Mithilfe feinster Katheter, die meist über die Gefäße in der Leiste bis zum Herzen vorgeschoben werden, ist die sofortige Therapie akuter und chronischer Herzerkrankungen wie Verengungen der Kranzgefäße, Herzscheidewanddefekte, Rhythmusstörungen und Herzschwäche möglich.
Die Medizinische Klinik hat die Schwerpunkte Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin. Die Klinik befasst sich unter anderem mit Erkrankungen des Herzens, der Lunge und der Gefäßmedizin. Bestandteil der Medizinischen Klinik I ist zudem eine moderne Intensivstation und ein Herzkatheterlabor. Das Team aus Ärzten und Pflegepersonal versteht sich als kompetenter Ansprechpartner für sämtliche Angelegenheiten rund um das Herz, die Lunge und Gefäßerkrankungen. Grundlage dafür ist eine gute Zusammenarbeit mit niedergelassenen Kollegen.