Hinter der RK Seesen liegt ein ereignisreiches Jahr

1. Vorsitzender Udo Jäger (links) mit den neu aufgenommenen Mitgliedern der RK Seesen.

Neue Mitglieder willkommen geheißen / Besichtigung des Panzermuseums und Traditionsfahrt geplant

Die Reservistenkameradschaft (RK) Seesen zog jetzt im Gasthaus „Zur Traube“ in Herrhausen Bilanz für das Jahr 2013. Neben der großen Anzahl von Mitgliedern und geladenen Gästen konnte Udo Jäger, Vorsitzender der RK Seesen, den Kreisorganisationsleiter Björn Römermann, den Kreisvorsitzenden der Kreisgruppe Harz, Hartmut Dege, sowie die neuen Mitglieder begrüßen. Die Tagesordnung wurde zügig abgearbeitet.
Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und dem Vorlesen des Protokolls des Schriftführers Horst Schmalstieg, erfolgte der detaillierte Jahresbericht des 1. Vorsitzenden. Daraus ging hervor, wie viel doch in diesem rührigen Verein neben den 14-täglich stattfindenden RK/RAG-Abenden und den zusätzlichen Veranstaltungen wie Entwicklung der Funktechnik, Besichtigung des Postmuseums, Schießwettstreit und Harly-Davidson-Treffen in Kärnten sowie Großkaliberschießen auf 300-Meter-Bahnen, auf die Beine gestellt wird.
Der Erfolg dieser Veranstaltungsvielfalt wurde unterstrichen, indem der Vorsitzende wieder eine Anzahl neuer Mitglieder willkommen heißen konnte. Ihnen wurde zur Begrüßung ein Tablett der RK Seesen überreicht. Anschließend wurden die Schwerpunkte der Veranstaltungsplanung 2014 vorgestellt. Höhepunkte werden hier sicher sein: Besichtigung des Panzermuseums in Munster, Busfahrt mit Damen zum Spargelessen und die Traditionsfahrt mit Damen ins Vier-Sterne-Hotel an den Millstätter See in Kärnten.
Nachdem der Vorsitzende Udo Jäger seinen Rechenschaftsbericht abgegeben hatte, folgte der Bericht des Kassenwartes Michael Reinecke, der von einem gesunden Kassenstand künden konnte. Der Revisor Frank Uhe bestätigte eine einwandfreie Kassenführung. Somit wurden dem Kassenwart und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.
Nachdem der organisatorische Teil der Jahreshauptversammlung abgeschlossen war, wurde nach einem Anfangsjahresessen noch lange in gemütlicher Runde zusammen gesessen, um das Jahr 2014 zünftig zu eröffnen.
Wer sich für die Reservistenarbeit und das Großkaliberschießen in der RK Seesen interessiert, ist herzlich zu einem Schnupperabend eingeladen. Auch nicht gediente Interessierte sind herzlich willkommen. Informationen und weitere Auskünfte gibt es beim 1. Vorsitzende Udo Jäger unter der Rufnummer (05381) 1630.