Hochkarätige Künstler aus Italien bescheren „Ohrenschmaus“

Heute steht wieder ein italienischer Ohrenschmaus in St. Andreas auf dem Programm.

Achtes Konzert des Partnerschaftsvereins Seesen-Montecorvino Rovealla

Seesen (bo). Am Sonnabend, 15. Oktober, findet um 19 Uhr das 8. Italienische Arienkonzert des Partnerschaftsvereins Seesen-Montecorvino Rovella in der St.-Andreas-Kirchestatt. Auch in diesem Jahr ist es dem Veranstallter gelungen, hochkarätige Künstler nach Seesen zu holen, die für Qualität und Gesangsleistung bürgen. Die Künstler aus Italien, die extra für diesen Auftritt teilweise die Verpflichtungen an den jeweiligen Opernhäusern haben ruhen lassen, werden Arien von Verdi, Puccini, Mozart sowie einige Neapolitanische Lieder wie „O Sole mio“ zum Besten geben.
In diesem Jahr wird als Sopranisten wieder einmal Giocconda Vessichelli fungieren, die nun bereits zum dritenn Mal mit ihrer traumhaften Stimme die Besucher verzaubert Als Mezzosopran wird in diesem Jahr die Römerin Elisabetta Basirico zugegen sein, die nach einer Babypause nun wieder in auf die Bühne tritt, und ihre, von der Internationalen Presse hochgelobte Stimme in Seesen zum Besten geben wird. Der Tenor ist in diesem Jahr Sergio Panajia sein, der bereits einige internationale Gesangswettbewerbe gewonnen hat, und dessen Karriere bereits in einigen Opernhäusern Italien begonnen hat.
Mit Maurizio Zanchetti als Barriton, steht wiederum ein alter Bekannter auf der Bühne in Seesen. Der Römer konnte bereits im letzten Jahr mit seiner tollen Stimme und seinem Schauspielerischem Talent in Seesen begeistern. – Als Begleitung am Steinwayflügel konnte in diesem Jahr Massimiliano Fanchina gewonnen werden. Der 1965 in Palermo geborene Musikmaestro errang sein Diplom 2005 und konnte seither einige große Künstler am Pianoforte begleiten.
Nach dem Konzert hat der Partnerschaftsverein wieder einmal für den bereits traditionellen Künstlertreff gesorgt, beim dem dann im Kirchenzentrum bei einem Imbiss und einem Glas italienischem Vino rosso ein wenig geplaudert werden kann, und der Abend somit Gebührlich beendet werden kann. – Wer noch Interesse an diesem Konzert hat, kann an der Abendkasse noch Karten erwerben. Die Preise für die Karten liegen zwischen 10 und 25 Euro. Der Preis für die Karten des anschließenden Künstlertreffs liegen bei 10 Euro, inklusive des mediterranen Imbisses.