Homann hebt Haushaltssperre der Stadt auf

Erik Homann.
Das ist endlich eine positive Nachricht für die Stadt: Seesens Bürgermeister Erik Homann hat soeben den Haushaltsausschuss über die finanzielle Entwicklung der Stadt Seesen in der Zeit nach dem drastischen Gewerbesteuerausfall des Frühjahrs informiert. Die daraus resultierenden Mindereinnahmen konnten in den vergangenen Monaten teilweise durch höher ausgefallene Steuereinnahmen an anderer Stelle sowie höhere Landeszuweisungen kompensiert werden. Sofort eingeleitete Sparmaßnahmen der Verwaltung hätten laut Homann ihren Teil dazu beigetragen, dass die Stadt dazu in der Lage sei, die schwierige Haushaltssituation aus eigener Kraft und selbstbestimmt zu bewältigen.
Darüber hinaus berichtete der Bürgermeister während der Sitzung über die fertiggestellte Eröffnungsbilanz, die eine wichtige Basis für die Haushaltsentwicklung der kommenden Jahre sei.
Trotz dieser positiven Entwicklung und der damit verbundenen Aufhebung der Haushaltssperre, bleibe es dabei, dass eine strukturelle Anpassung der Ausgaben und Einnahmen der kommenden Jahre die zentrale Aufgabe von Politik und Verwaltung sein werde.

Mehr zum Thema erfahren Sie in der morgigen Ausgabe des Seesener Beobachter – damit der Tag gut anfängt.