Horst Schütte im Amt bestätigt

Die anwesenden geehrten Mitglieder zusammen mit Horst Schütte, 1. Vorsitzendern der SoVD-Ortsgruppe.

Vorstandswahlen und Ehrungen langjähriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der JHV der SoVD-Ortsgruppe Seesen

Anlässlich der Jahreshauptversammlung der SoVD-Ortsgruppe im St. Vitus Altenzentrum konnte Vorsitzender Horst Schütte eine kleine Runde von Mitgliedern begrüßen. Als Gesandter des Kreisverbandes weilte Dieter Schulz in der gemütlichen Kaffeerunde.

In seinem Bericht ging Schütte auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres ein und hob neben dem Spargelessen, das Sommerfest, die gelungene Grillfeier und den Adventsnachmittag hervor.
Gerd Pfeil und seinem Helferteam dankte Schütte in diesem Zusammenhang nochmals für die reibungslose Organisation des Sommerfestes. Natürlich fehlte im Bericht von Horst Schütte auch nicht der Blick auf die zahlreichen Gratulationen zu Geburtstagen sowie silbernen und goldenen Hochzeiten.
Die Mitgliederentwicklung beschrieb Schütte trotz einiger Todesfälle weiterhin als positiv. Den Kassenbericht verlas dann auch der 1. Vorsitzende, da der langjährige Schatzmeister, Jochen Großkopf, im Dezember verstorben ist. Die Ausgaben konnten auch im zurückliegenden Jahr durch die Beiträge gedeckt werden. Zudem konnte ein kleiner Überschuss erwirtschaftet werden. Kassenprüfer Eckhard Münch bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung. Dem Vorstand wurde die Entlastung erteilt.
Nach seinem Jahresbericht oblag Schütte die Aufgabe einige verdiente Mitglieder für ihre langjährige Treue zu ehren. Leider konnten einige davon nicht anwesend sein. In diesen Fällen wird Horst Schütte die Ehrennadeln und Präsente zu den Mitgliedern nach Hause bringen und dort überreichen. Nicht anwesend waren Irmgard und Conrad Bergmann, Petra und Manfred Dehlau, die für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden sollten. Seit 55 Jahren halten Karl Kolle und Inge Großkopf der Ortsgruppe die Treue. Auch ihre Ehrung wird nachgeholt.
Folgende Mitglieder konnten dann im Rahmen der Versammlung für 10-jährige Mitgliedschaft geehrt werden: Marianne und Manfred Maibom sowie Ursula und Lutz Steuper.
Bei den anschließenden Neuwahlen wurde Horst Schütte in seinem Amt als 1. Vorsitzender bestätigt. Den Posten des 2. Vorsitzenden übernimmt Erhard Bohnsack. Die Kasse wird künftig von Rüdiger Schrader geführt, und Bärbel-Janssen Gassmann kümmert sich um die schriftlichen Angelegenheiten. Zu Beisitzern wurden Eva Schremmer und Peter Schremmer gewählt. Als Delegierte wurden Ehrhard Bohnsack, Rüdiger Schrader und Bärbel-Janssen Gassmann gewählt.
Zum Ende der Versammlung erinnerte Schütte noch an das Spargelessen im Mai und das Sommerfest.