Hurra, die Ferien sind da!

Eine lange Schlange bildete sich an den Trampolinen.

Großes Ferienpass-Eröffnungsspielfest vor dem Städtischen Museum

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien und dem damit einhergehenden Start des Ferienpass-Programmes, wurde am vergangenen Donnerstag ein riesiges Spielfest mit zahlreichen Aktionen wie beispielsweise einem Menschenkicker auf der Wiese vor dem Städtischen Museum veranstaltet. Für jede Menge Spaß sorgten auch die riesigen Bungee-Trampoline.

Um einerseits ein paar neue Spielsachen, Sammel- oder Schmuckstücke und andererseits etwas Taschengeld zu ergattern, hatten einige Kinder im Eingangsbereich einen kleinen Flohmarkt aufgebaut, der bei allen Besuchern gut ankam. Besonders viel Spaß hatten die Kinder beim aufgebauten Menschenkicker. Hier konnten sie ihre fußballerischen und geschicklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ein weiterer Höhepunkt des Eröffnungsfestes waren die Trampoline, die an Bungeeseilen befestigt waren. So konnte der ein oder andere ganz „hoch hinaus“ springen. Ein weiterer Spaßfaktor war eine große Kletterburg, auf der besonders die Kleineren gerne herumtollten.
An Verpflegung mangelte es während des Festes natürlich auch nicht. Das Rote Kreuz hatte einen Waffel- und Kuchenstand aufgebaut, wo sich die Kinder stärken und die Eltern eine Pause gönnen konnten. Alle Aktionen wurden von fetziger Musik begleitet. Zudem war ein großes Repertoire an Spielständen mit Mini-Spielen wie beispielsweise Entenangeln oder einem großen „Vier-Gewinnt“-Spiel im Angebot.
Allgemein herrschte vergangenen Donnerstag beim Eröffnungsspielfest durchgehend beste Laune, besonders bei den Kindern, die zum einen von nun an sechs Wochen schulfrei haben und zum anderen auf dem Fest nonstop super unterhalten wurden.
Während der Ferienzeit gibt es jetzt im Ferienpass nahezu jeden Tag attraktive Angebote, zu denen sich jeder, der im Besitz eines Ferienpasses ist, anmelden und daran teilnehmen kann.