HZV beim Wandertag

In Eisenach mit dabei: die Teilnehmer vom Harzklub Seesen.
Acht Mitglieder des Harzklub-Zweigvereins Seesen waren beim 117. Deutschen Wandertag in Eisenach dabei. Vor Ort wurden viele Veranstaltungen geboten. Das Motto des Wandertages lautete „Wandern auf Luthers Spuren“.
Da die Gruppe nur am Sonntag beim Deutschen Wandertag unterwegs war, wurde die Innenstadt von Eisenach mit seiner Tourismusbörse vor dem Rathaus besichtigt, bevor der große Festumzug am Nachmittag begann. Der bunte Umzug durch die Innenstadt war der festliche Höhepunkt des Wandertages. Mehr als 90 Vereine und Ortsgruppen hatten sich dazu angemeldet.
Die Gruppen wurden am Karlsplatz vom Vorstand des Deutschen Wanderverbandes herzlich begrüßt. In der Goldschmiedestraße holten sich die Vereine ihre Wimpelbänder ab. Der Harzklub war mit insgesamt 250 Wanderern stark vertreten. Der Umzug wurde von vielen Fanfarenzügen und Kapellen begleitet, die für eine fröhliche Stimmung sorgten. Die bunten Trachten, Fahnen und Wimpel ergaben ein prächtiges Bild. Nach Abschluss des Umzuges machte sich die Gruppe wieder auf den Heimweg.
Der 118. Deutsche Wandertag findet übrigens in Detmold unter dem Motto „Gemeinsam unterwegs“ in der Zeit vom 15. bis 20. August 2018 statt.