HZV Seesen besucht bei maritimem Flair die Emder Matjestage

Die Seniorenwandergruppe verbrachte einen ereignisreichen und informativen Tag in Emden.

Hafenrundfahrt und Fischmarkt begeistern bei schönstem Sonnenwetter die Seniorenwanderer

Seesen (bo). In der Zeit vom 1. bis zum 3. Juni dreht sich in Emden alles um Matjes. Die Seniorenwanderer des HZV Seesen fuhren deshalb am 1. Juni zu den Emder Matjestagen.
Nach der Ankunft in Emden unternahm die Gruppe eine Hafenrundfahrt. Am zentralen Ratsdelft liegen mit dem Museumsfeuerschiff „Deutsche Bucht“, dem Seenotkreuzer „Georg Breusing“ und einigen mehr, gleich mehrere maritime Denkmale im Herzen der Emder Innenstadt. Neben dem Binnenhafen werden auf unzähligen Wasserstraßen, Grachten und Kanälen Hafenrundfahrten angeboten.
Nach etwa einer Stunde legte das Schiff wieder im alten Binnenhafen an. Jeder hatte nun Zeit zur freien Verfügung. Vom Otto Hus bis zum Hafentor zog sich der Fischmarkt mit seinen Ständen hin.
Shantychöre und Kapellen sorgten während der Matjestage für ein seemännisches Flair.
In Sachen Kultur steht die Emdener Kunsthalle, die Henri Nannen seiner Heimatstadt stiftete, und das Ostfriesische Landesmuseum im Rathaus am Delft zur Besichtigung zur Verfügung.
Bei schönstem Sonnenwetter konnte Emden besichtigt werden. Die Seniorenwandergruppe fuhr am Ende des Tages zufrieden nach Seesen zurück und bedankt sich bei den Wanderführern Fritz Hipp und Klaus Asmus für die gute Organisation dieser Tagesfahrt.