Im November lohnt sich ein Schritt vor die Tür

Am 8. November ist wieder „Basarzeit“ im Dorfgemeinschaftshaus Engelade.
 
Das GlasBlasSing Quintett gastiert am Freitag, 6. November, beim Kulturforum Seesen. Dabei handelt es sich jedoch nur um eine von zahlreichen spannenden Veranstaltungen im Monat November.

Veranstaltungskalender der Stadt Seesen hat jede Menge Höhepunkte zu bieten

Spätestens mit der Umstellung auf die Winterzeit am vergangenen Wochenende wurde uns allen vor Augen geführt, dass sich das Jahr 2015 so langsam dem Ende neigt. Nicht nur, dass es nun wieder deutlich früher dunkel wird. Auch die sinkenden Temperaturen tragen allmählich dazu bei, dass wir unser Leben von draußen wieder in die eigenen vier Wände verlagern.
Ein Blick auf den Veranstaltungskalender der Stadt Seesen für den Monat November offenbart jedoch, dass es sich an manchen Tagen im herbstlichen November dennoch lohnen könnte, Haus oder Wohnung zu verlassen um eine der vielen Programmhöhepunkte zu genießen.

Bereits am kommenden Sonntag, 1. November, haben Schnäppchenjäger eine hervorragende Chance, sich die Herbst- und Winterzeit mit der ein oder andern Neuerwerbung zu verschönern. Denn ab 11 Uhr wird auf dem Schützenplatz ein großer Flohmarkt veranstaltet, auf dem die Verkäufer mit Sicherheit so manches Schmuckstück bereithalten. Ebenfalls am kommenden Sonntag (der „Beobachter“ berichtete bereits), steht eine Wanderung auf dem Programm, die in Kooperation der Stadtmarketing eG und dem Harzklub-Zweigverein Seesen angeboten wird. Von Wolfshagen aus wird ein Teilstück des erst in diesem Jahr eröffnete Steinway-Trails begangen. Treffpunkt für die Teilnehmer ist um 10 Uhr am Seesener Bahnhof. Dort werden Fahrgemeinschaften gebildet.
Sie machen Musik mit Flaschen und nennen sich GlasBlasSing Quintett. In den Feuilletons deutscher Zeitungen wird ihr aktuelles Programm „Volle Pulle“ fast überschwänglich gefeiert, und ihr bis dato abgespulter Tourkalender macht deutlich, dass die Jungs beim Publikum wirklich gut ankommen. Auf Bier-, Wein- oder Pet-Flaschen interpretiert das GlasBlasSing Quintett alte und neue Hits aus der Pop- und Musikwelt. Wer sich einen Eindruck von diesem besonderen Konzerterlebnis machen möchte, der hat dazu am Freitag, 6. November, die Gelegenheit. Denn dann gastiert das Quintett in Seesen. Das Kulturforum präsentiert die Band in der Aula am Schulzentrum ab 20 Uhr.
Am Sonnabend, 7. November, wird am Dorfgemeinschaftshaus in Kirchberg der bereits vierte Kirchberger Jugendflohmarkt ausgerichtet. Veranstalter ist die Ortsjugendpflege. Beginn ist um 10 Uhr.
„Musik erleben“, so lautet das Motto des diesjährigen Seesener Musikfestes, das am Sonnabend, 7. November, in der Aula am Schulzentrum über die Bühne geht. Als Veranstalter zeichnet der Förderverein Sinfonische Blasmusik verantwortlich. Los geht es um 16 Uhr.
Ebenfalls am Sonnabend, 7. November, geht es auch in Seesens Ortsteil Münchehof musikalisch zu, wenn es heißt: „Musik für Münchehof“. Veranstaltungsort ist die Villa Kuddelmuddel. Als Organisatoren treten Ortsbürgermeisterin Dorothe Uthe-Meier und R. Eine in Erscheinung. Beginn ist um 19.30 Uhr.
„Basarzeit in Engelade“: so lautet der Titel einer Veranstaltung, die am Sonntag, 8. November, von 14 bis 16 Uhr vom Ortsrat Engelade im Dorfgemeinschaftshaus ausgerichtet wird.
Wen ihm kalten und nebeligen November das Fernweh plagt, dem sei eine Veranstaltung am Dienstag, 10. November, ans Herz gelegt. Im Bürgerhaus wird es dann einen Reisebericht „Traumhaftes Irland“ zu hören und sehen geben. Die Reise beginnt um 19.30 Uhr.
Am Dienstag, 10. November, werden jedoch nicht nur Reisefreunde auf ihre Kosten kommen, sondern auch Liebhabern des Theaters wird etwas geboten. In der Aula am Schulzentrum wird ab 20 Uhr das Schauspiel „Biedermann und die Brandstifter“ aufgeführt. In der Hauptrolle als „Eisenring“ wird der bekannte Schauspieler Martin Semmelrogge zu sehen sein.
Rockig wird es schließlich am Sonnabend, 14. November, zugehen. Denn dann wird in der Gaststätte „Zum Rathaus“ in Rhüden eine große AC/DC-Party mit der Tribute-Band „She’s got balls“ gefeiert. Los geht die Rocksause um 19 Uhr.
Zu einem Vortrag mit dem Thema „Rund um den Brocken – Goethe, Granit und Geotope“ lädt der Freundeskreis Städtisches Museum am Donnerstag, 19. November, ins Museum ein. Beginn ist um 19 Uhr.
Am Freitag, 20. November, trifft sich die illustre Runde des „Damenmeetings“ im Saal des Bürgerhauses. Los geht es um 19 Uhr.
„Durst“ hat offensichtlich der Kabarettist Phillip Weber. So betitelt er zumindest sein aktuelles Programm, mit dem er am Sonnabend, 21. November, beim Kulturforum gastiert. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr in der Aula am Schulzentrum.
„Froschkönig Ferdinand oder Gemeinsam sind wir stärker“ heißt das Stück, das die „junge bühne seesen“ am Sonnabend, 28. November, und Sonntag, 29. November, in insgesamt drei Vorstellungen auf die Bühne in der Aula am Schulzentrum bringen wird. Am Sonnabend stehen zwei Vorführung an, die um 15 beziehungsweise 18 Uhr beginnen. Am Sonntag folgt der „dritte Akt“ ab 15 Uhr.
Sie gehören quasi schon zum Inventar der Seesener Veranstaltungsszene. Die Rede ist von den „Stillen Hunden“, die am Sonntag, 29. November, passend zum 1. Advent das Stück „Eine Weihnachtsgeschichte nach dem Roman von Charles Dickens“ präsentierten werden. Veranstaltungsort ist die Stadtbücherei Seesen. Los geht die Vorführung um 17 Uhr.
Und zum Schluss noch ein Hinweis zu geplanten Weihnachtsmärkten in den Seesener Stadtteilen: Ildehausen (28. November ab 14 Uhr), Engelade (28. November ab 14 Uhr), Münchehof (28. November ab 14 Uhr) und Bornhausen (28. und 29. November jeweils ab 14 Uhr).