In Spielhalle Drogen konsumiert

Rhüden (uk). Aufgrund eines Hinweises wurden in der Nacht zu Dienstag, gegen 0.30 Uhr, auf dem Autohof in Rhüden ein 33-jähriger Mann aus Hildesheim sowie ein 25-jähriger Mann aus Holle durch eine Seesener Funkstreifenbesatzung überprüft. Dabei wurde festgestellt, dass die beiden zuvor in den Räumlichkeiten der Spielhalle vermutlich Betäubungsmittel konsumiert hatten. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Hildesheimer zuvor mit einem Fahrzeug zum Autohof gefahren war, obwohl er vor Fahrtantritt Betäubungsmittel zu sich genommen hatte. Ihm wurde danach eine Blutprobe entnommen und ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Zudem haben beide mit einem Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz zu rechnen.