Informieren – Schauen – Treffen

Bewegungsspiele wurden von den angehenden Physiotherapeuten für die Kinder angeboten.

Tag der offenen Tür in der Physiotherapie-Schule / Massagen, ein Quiz und Kinderspiele

Die Seesener Schule für Physiotherapie gab am Mittwoch Einblicke in den Beruf des Physiotherapeuten. Beim Tag der offenen Tür stellte sie sich vielen Gästen sowie zukünftigen und ehemaligen Schülern vor. Neben einer Besichtigung konnten die Besucher auch an verschiedenen Projekten teilnehmen oder sich im Praxisraum über das Berufsfeld des Physiotherapeuten informieren.

Im Erdgeschoss hatte das Sanitätshaus Sturm einen Stand aufgebaut. Hier wurde eine Fußanalyse und Messungen durchgeführt. Außerdem konnte eine Handprothese ausprobiert werden.
Im Garten bruzzelte Fleisch auf dem Grill, während es im Eingangsbereich ein üppiges Kuchenbuffet gab. Wer wollte, konnte sich im 1. Stock bei einer Massage vom Können der angehenden Physiotherapeuten überzeugen, oder im Keller eine kostenlose Make Up-Beratung beziehungsweise Handmassage in Anspruch nehmen.
Auch den kleinen Besuchern wurde so einiges geboten. Sie konnten sich in der Schminkecke schminken lassen oder bei Bewegungsspielen mit den angehenden Physiotherapeuten mitmachen.
Neben Seesens Bürgermeister Erik Homann, dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Jürgen Ebert sowie dem Ärztlichen Leiter der Schule, Prof. Dr. Manfred Holzgraefe, wurde auch der Geschäftsführer der Asklepios Kliniken Schildautal, Stefan Menzel, herzlich von Schulleiterin Andrea Birkner begrüßt. Die Ehrengäste sind stolz, dass Seesen eine derartige Schule hat und freuen sich über die jungen Menschen, die dank dieser Ausbildungsmöglichkeit nach Seesen kommen.
Beim Quiz mit Fragen die sich die Schüler ausgedacht hatten, konnten die Besucher ihr Wissen über verschiedene Süßigkeiten testen. „Wir sind froh, dass unser Tag der offenen Tür bisher so gut angenommen wurde. Uns geht es darum, die Schule in Seesen, und auch im Umkreis bekannter zu machen“, erläutert Andrea Birkner die Veranstaltung. Wer den Tag der offenen Tür verpasst hat, sich aber trotzdem für den Beruf des Physiotherapeuten interessiert, kann sich im Internet unter www.med-akademie.de oder per E-Mail physio-seesen@ib-med-akademie.de informieren.