Jacobson-Schüler schnappen sich Tennis-Bezirkstitel

Das erfolgreiche Tennis-Team des Jacobson-Gymnasiums Seesen mit (von links nach rechts) Lehrer D. Kassebaum, Maja Reiss, Viviane Winkler, Leonora Zimmermann, Celina Stubhan, Ciara Stubhan und Hannah Kozub.

Mädchen-Mannschaft des Jacobson Gymnasiums vertreten Bezirk Braunschweig nun auf Landesebene in Hannover

Im Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“ erreichten die Mädchen des Jacobson-Gymnasiums in dieser Woche einen bemerkenswerten Erfolg mit dem Gewinn des Bezirksentscheids im Tennis und qualifizierten sich damit gleichzeitig für den Landesentscheid.

Das Finale der drei besten Teams, Jahrgang 1999 und jünger, aus dem Bezirk Braunschweig fand am vergangenen Dienstag auf der Tennisanlage in Groß Schwülper bei Braunschweig statt. Dabei hatten es die Seesener Tennis-Cracks, allesamt erst Jahrgang 2001, zunächst mit den Schülerinnen des Gymnasiums Wolfsburg-Fallersleben zu tun, die aber mit 4:2 (vier Einzel und zwei Doppel) sicher geschlagen wurden.
Im entscheidenden zweiten Spiel kam es dann zum Treffen mit der eigentlich favorisierten Mannschaft vom Eichsfeld-Gymnasium aus Duderstadt, die nämlich mit durchweg ein bis zwei Jahre älteren Spielerinnen antrat. Die Gymnasiastinnen aus Seesen ließen sich davon allerdings nicht weiter beeindrucken, sondern gingen sehr konzentriert zur Sache und vermochten sich in jedem einzelnen Match deutlich zu steigern. So konnte schon nach den Einzeln ein 3:1-Vorsprung erarbeitet werden, durch die Siege von Leonora Zimmermann sowie Celina und Ciara Stubhan, so dass der anschließende Doppel-Erfolg der Stubhan-Schwestern den 4:2-Gesamtsieg sicher stellte. Damit stand der verdiente Turnier-Sieg der Seesenerinnen und damit der Gewinn des Bezirkstitels im Tennis fest.
Die Mannschaft des Jacobson-Gymnasiums, die nicht nur durch ihr klasse Tennis, sondern auch durch ihr sportlich faires Auftreten zu überzeugen vermochte, vertritt nunmehr den Bezirk Braunschweig beim Landesentscheid 2014 in Hannover, der am 21. Juli ausgetragen wird.