Jetzt wird doch noch nachgebessert

Muss nachgebessert werden: Der Kreuzungsbereich in der Marktstraße / Lange Straße. Viele Autofahrer hatten sich über die „Auffahrrampen” beschwert. Die bauausführende Firma ist nun in der Pflicht.

Kreuzung Marktstraße / Lange Straße muss überarbeitet werden

Wie die Stadt Seesen aktuell mitteilt, wurde die ausführende Tiefbaufirma angewiesen, die Aufpflasterung der Kreuzung Marktstraße / Lange Straße regelkonform nachzubessern. Die Ausführung entspricht nicht den von der Stadt Seesen beauftragten Planungen und muss daher umgebaut werden.
Die Kreuzung wurde am 17. Dezember für den Verkehr freigegeben. Die Anfang Januar durchgeführten Messungen haben nunmehr ergeben, dass die Tiefbaufirma den Einbau abweichend von den Planungen durchgeführt hat. Bei geeigneter Witterung wird der Einbau der verkehrsberuhigenden Elemente korrigiert.
Die betroffenen Bereiche wurden von der Stadt Seesen vorsorglich gesperrt um Schäden an den Fahrzeugen zu vermeiden. Die verantwortliche Baufirma wird die Arbeiten im Rahmen der Gewährleistung durchführen.