„Jona und der Wal“: Viel Beifall in St. Martini

Die kleinen Darsteller begeisterten mit dem Musical „Jona, der Walfisch“.

Aufführung und anschließend Gemeindefest in Kirchberg in und rund um die St.-Martini-Kirche im Grünen

Kirchberg. Am Sonnabend wurde nach langer Vorbereitungszeit das Gemeindefest der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde St.Martini in Kirchberg gefeiert. Das Wetter meinte es gut, und der Himmel schloss gegen Mittag seine Schleusen. Die Jugendfeuerwehr Kirchberg rückte dennoch an, um ein Zelt aufzubauen, damit die Besucher im Trockenen das Essen und Trinken genießen konnten. Schnell und geübt bauten die Jugendlichen mit ihren Betreuern das Zelt auf. Sitzgelegenheiten wurden hineingestellt, hübsche Deko auf die Tische platziert – jetzt konnten die Gäste kommen.
Pünktlich füllte sich dann am Nachmittag zunächst aber die St.-Martini-Kirche. Das Lampenfieber der Kinder und Jugendlichen erreichte ihren Höhepunkt, die Aufführung konnte beginnen. Mit viel Elan und Freude spielten und sangen sich die jungen Menschen in die Herzen des Publikums – das Musical „Jona und der Wal“ wurde ein voller Erfolg.
Nach der gelungen Aufführung ging es ins Grüne. Das Spanferkel wurde mit Genuss verspeist, dazu gab es ein kühles gezapftes Bier. Die Kinder brutzelten ihr Stockbrot über dem Feuerkorb und hatten viel Spaß mit Sarah.
Der Posaunenchor unterhielt die Besucher zudem mit fröhlichen und schönen Liedern.
Mit einer Andacht ging schließlich ein schöner Nachmittag zu Ende. Allen, die mit ihrem Engagement und ihrer Hilfe zum Gelingen des Gemeindefestes beigetragen haben, sagt der Kirchenvorstand: „Dankeschön!“ bo/uk