Jubiläumsfilm mit frenetischem Beifall bedacht

Begeisterte: die Akrobatikgruppe des MTV Seesen unter der Regie von Bianca Pförtner-Fröhlich.

Rahmenprogramm des Festaktes begeistert und strapaziert die Lachmuskeln / Akrobatik-Show und viel Musik

Von Gerd Jung, Seesen

Chapeau! Das Rahmenprogramm, das der MTV Seesen anlässlich des Festaktes zum 150. „Wiegenfest“ auf die Beine stellte, konnte sich sehen und hören lassen. Ein Programm, das nicht zuletzt die Lachmuskeln arg strapazierte. Dafür sorgte zum einen die gestrenge Zeltaufsicht, „Frau Dorlau“, die mit mahnenden Zwischenrufen die Grußworte („Wie lange brauchen Sie noch, Herr Homann?“) nicht ausufern ließ; zur Besänftigung der Honoratioren kredenzte sie zur Gaudi der illustren Gästeschar schon mal ein Schnäpps­chen am Rednerpult. Zum anderen war auch ihr Partner Andy Clapp, Zauberer und Ulk­nudel in einer Person, mit von der Jubiläumspartie und verursachte mit Spontan-Späßen, beißendem Humor und englischem Charme der ganz besonderen Art ein ums andere Mal Lachanfälle in den Reihen der Jubiläumsgäste.
Mit einer tempogeladenen „Sport-Show“ brillierte die Akrobatik-Gruppe des MTV unter der Regie von Bianca Pförtner-Fröhlich – die „Menschentürme“ wurden mit viel Applaus belohnt. Mehr Sport gibt’s am morgigen Dienstag (ab 19 Uhr), wenn sich unter der Zirkuskuppel am Städtischen Museum die Abteilungen des MTV Seesen vorstellen – die Sportgala sollte man sich nicht durch die Lappen gehen lassen; der Eintritt ist übrigens frei.
Für die musikalischen Glanzlichter des Abends zeichneten das Sinfonische Blasorchester unter der Stabführung von H. Töppel sowie das Gesangsduo „Musical à la carte“ verantwortlich. Rebecca Schulten ist ausgebildete Bühnendarstellerin und hat in Musicals wie „Blue Jeans“ (Tournee durch Deutschland, Schweiz und Luxemburg), „Evita“ (Musicaltheater Bremen) und „Im Weissen Rössl“ (Music-Hall Worpswede) mitgewirkt. Marcus Reischmann ist in der Gesangsbranche tätig, hat eine Reihe von Show­auftritten absolviert und auch eine CD aufgenommen. Rebecca Schulten und Marcus Reischmann bilden ein perfektes Duo, das im Zirkuszelt ein wahres Musical-Hit-Feuerwerk abbrannte – mit Zugaben, versteht sich.
„i“-Tüpfelchen des gelungenen Festaktes, der noch lange in Erinnerung bleiben dürfte, war die Präsenta­tion des Jubiläumsfilms „150 Jahre MTV Seesen“, der von Antonio Mateo und Oliver Jung produziert wurde. Den 30-minütigen Streifen, der ab sofort als DVD zu haben ist, bedachten die 300 geladenen Besucher mit frenetischem Beifall.