Jugendfeuerwehr startet Umwelttag: Jeder kann mitmachen!

Damit der Steinway-Park in Seesen ein Ort der Einkehr und Erholung bleibt, müssen fleißige Helfer Hand anlegen.

Es werden noch viele helfende Hände gesucht

Seesen (am) Am Sonnabend, 2. April, steht bei der Jugendfeuerwehr Seesen etwas Neues auf dem Plan. Dieses Mal ist die Mission nicht Retten, Bergen, Löschen, Schützen oder eine Wettkampfteilnahme, sondern ein ordentlicher Frühjahrsputz des Steinway-Parks. Nach langen Jahren der „Abstinenz“ führt die Jugendfeuerwehr Seesen einen Umwelttag durch. Jugendfeuerwehrwart Michael Müller hat den Umwelttag wieder zum Leben erweckt. Gemeinsam mit dem Steinway-Park-Seesen e.V. geht es am Sonnabendvormittag an die Arbeit. Die Jugendlichen der Seesener Wehr wollen den Kurpark mit Hilfe von Betreuern, den Steinway-Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfern wieder auf Vordermann bringen. Neben kleineren Reparaturarbeiten werden Müll gesammelt und Laub zusammengefegt. Die Jugendlichen der Jugendfeuerwehr treffen sich um 9 Uhr in Uniform an der Feuerwache. Beginn ist für 10 Uhr am Parkplatz beim Kurparkspielplatz geplant. Selbstverständlich sind auch freiwillige Helfer, Eltern, die Aktiven und die Altersabteilung gern gesehen. Jeder kann mitmachen!