Junge Bühne bereitet sich auf ein neues Kinderstück vor

Die Junge Bühne Seesen steckt derzeit tief in der Vorbereitung des neuen „alten“ Kinderstückes. Der Zauberer von Oos (hier in der Theaterfassung von Bernd Wilms) ist vor 24 Jahren an gleicher Stelle schon einmal von der jbs aufgeführt worden. Damals war es das erste Mal, dass hier in Seesen ein Kinderstück aufgeführt wurde. Es war ein grandioser Erfolg. Viele werden sich sicher noch daran erinnern. Der Grundstein für das alljährliche Event (Kinderstück) war gelegt. Dies ist ein Grund dafür, die alten Zeiten noch einmal zu beleben. Wer damals mit seinen Eltern den Musentempel besucht hat, hat am 12. November um 15 Uhr und 18 Uhr und am 13. November um 15 Uhr die Möglichkeit es mit seinen Kindern noch einmal zu erleben. Wer erinnert sich nicht an die kleine Dorothee die nach einem Wirbelsturm in ein fremdes Land geweht wird um dort ein spannendes Abenteuer zu erleben. Nur mit Hilfe ihrer Freunde der Vogelscheuche, des Blechmanns und des Löwen gelingt es ihr die gefährliche Reise zu überstehen. Sie begegnet dort auch Hexen und anderen merkwürdigen Gestalten.
Also, es lohnt sich in jedem Fall sich an diesem Wochenende nichts anderes vorzunehmen und sich und seinen Kindern einen vergnüglichen Nachmittag zu gönnen. Der Kartenvorverkauf hat schon begonnen. Wer sich ein Ticket sichern möchte, kann dieses in der Buchhandlung Wilhelm in der Marktstraße 4 erwerben.