Junge Künstler zeigen ihr Talent

Viel Applaus gab es für Seesens junge Talente an diesem Abend. Sie machten die 13. Auflage der Reihe „Steinway in concert” wieder zu einem vollen Erfolg.

„Steinway in Concert” hieß es am Freitagabend in der Seesener Aula / Nicht nur am Steinwayflügel brilliert

Mit einer großen Portion Neugier waren die Besucher in die Aula gekommen. Für viele ist dieser Termin gesetzt, andere wollten einmal wissen, was dahinter steckt.

Denn einmal im Jahr gibt es die Veranstaltung „Steinway in concert”. Dann zeigt der musikalische Nachwuchs der Sehusastadt sein Können. Vor allem am historischen Steinwayflügel. Zum einen will sich Seesen so als Steinwaystadt ins Gedächtnis rufen, und zum anderen jungen Künstlern eine große Bühne bieten. Auch die 13. Auflage der Konzertreihe stand ihren Vorgängern in nichts nach.
Gemeinsam mit ihren Musiklehrern haben sich die Kinder und Jugendlichen ihr Musikstück ausgewählt. Insgesamt waren 40 Talente der Einladung von Claudia Schaare gefolgt. Sie konzipierte aus den Anmeldungen ein abwechslungsreiches und stimmungsvolles Programm, das rund 250 Besucher in seinen Bann zog.

Allein, zu zweit, zu dritt
oder als Ensemble präsentiert
Um den musikalischen Nachwuchs brauchen sich die Seesener keine Gedanken machen. Wie viel Talent in den Kinder und Jugendlichen steckt, wurde an diesem Freitagabend in der Aula des Schulzentrums wieder mehr als deutlich. Allein, zu zweit, zu dritt oder als größeres Ensemble präsentierten sie sich an diesem Abend. Hut ab vor jedem, der sich dem Ganzen stellte. 

Den ganzen Artikel lesen Sie in der gesamten Ausgabe vom 26. September 2016.