Känguru-Wettbewerb: Teilnehmer ausgezeichnet

Die erfolreichen Teilnehmer des Känguru-Mathematik-Wettstreits der Realschule Seesen.

Internationaler Mathematikwettstreit an der Realschule Seesen durchgeführt

Seesen (bo). Exakt 159 Schülerinnen und Schüler aus der 5. und 6. Klasse der Realschule Seesen haben im März am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen. Heute konnte die Schulleitung zusammen mit dem Mathematiklehrer Mathias Fricke nun die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler auszeichnen. Schulsieger wurde Jonas Brunswig (6c). In den anderen Klassen konnten Niklas Franz (5a), Leon Sonnenberg (5b), Torben Mandel (5c), Michelle Anders (5d), Henrik Haschke (6a) und Hanna Cranen (6b) die meisten Punkte erreichen.
„Die heiteren und ungewöhnlichen Aufgaben erweitern durchaus den Blick auf die Mathematik und regen zu mathematischen Denken an. Einige der Aufgaben werden im Unterricht aufgegriffen und behandelt“, erklärt Matthias Fricke.
Bundesweit haben mehr als 800.000 Schülerinnen und Schüler an dem Wettbewerb teilgenommen, der in Deutschland von der Humboldt-Universität zu Berlin ausgerichtet wird und 1995 zum ersten Mal stattfand. Weltweit rechnen die Veranstalter mit mehr als sechs Millionen Teilnehmern.