Kalendermotive ausgewählt

Die Jury des Fotowettbewerbes „Zeig uns deine Stadt” mit (von links) Ulrich Kiehne (Seesener „Beobachter), Thorsten Scheerer (Stadtmarketing), Nadine Steinmann (Fotostudio Steinmann) und Mady Graul (Stadtmarketing). (Foto: Hagemann)

Fotowettbewerb „Zeig uns Deine Stadt“: Jury sichtet Fotos und legt Reihenfolge fest

Im Seesener Bürgerhaus, das demnächst als Jacobson-Haus firmieren wird, residiert das Stadtmarketing Seesen.

Und gestern wurden in den Räumlichkeiten des Stadtmarketings mal wieder fleißig Fotos ausgewählt für den Seesener Kalender 2017 ausgewählt. Das Stadtmarketing-Team hatte auch in diesem Jahr wieder alle Bürger aufgerufen, sich am Fotowettbewerb „Zeig uns Deine Stadt“ zu beteiligen.
Die Stadtmarketing Seesen eG hatte in diesem Jahr bereits zum 5. Mal in Folge zum beliebten Fotowettbewerb aufgerufen. Unter dem Motto „Wir sind Seesen“ waren erneut Mannschaften, Vereine, Unternehmen und sonstige Gruppen aufgefordert, ein kreatives oder witziges Foto von sich vor einer Seesener Kulisse einzureichen. Das Gewinner-Team erhält einen Gutschein im Wert vom 150 € für das FreizeitCenter Seesen. Natürlich wurden auch wieder die zwölf besten Fotos von einer Jury ausgewählt und im Fotokalender 2017 abgedruckt. Die Jury bestehend aus Fotofrafin Nadine Steinmann, Thorsten Scheerer, Sabine Hagemann und Mandy Graul vom Stadmarketing sowie Beobachter-Redaktionsleiter Ulrich Kiehne trafen sich gestern zum Mittagszeit, um die zwölf besten Motive auszuwählen und in eine kalendarische Reihenfolge zu bringen.
Nun sind die „Beobachter”-Leser an der Reihe. In Das Team, das die meisten Stimmen erhält, gewinnt einen Gutschein im Wert von 150 Euro für das FreizeitCenter Seesen!. Der Kalender ist auf und ab dem Seesener Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag am 27. Oktober zu erwerben.
Wer es in den Kalender geschafft hat, wird der „Beobachter” in einer der nächsten Ausgaben verraten. Dann dürfen die Leser über das schönste Motiv abstimmen.