Karikaturen-Ausstellung eröffnet und Musikvideo präsentiert

Kai Thomas und Christop Brüchert von der „CD-Kaserne“ Celle.

Das lang ersehnte Musikvideo von „Generation of Respect“ wurde endlich vorgestellt

Über einen vollen Saal konnte sich der stellvertretende Schulleiter der Oberschule Seesen Daniel Beyer am Montagabend freuen: Rund 100 Gäste waren zur Eröffnung der Wanderausstellung „Oh, eine Dummel! Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit in Karikatur und Satire“ gekommen.
Im Rahmen der Veranstaltung wurde auch die Profiproduktion des Rap-Titels „Dein Leben“ vorgestellt, die zuletzt den Wettbewerb „Wort drauf! RSPKT PRJKT“ gewonnen hatte. „Schule soll ein Ort der Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Fragen sein“, betonte Beyer in seinem Grußwort. Bürgermeister Homann lobte das Engagement der Schule und der Schüler und unterstrich in besonderem Maße die Notwendigkeit und den Zusammenhang von Humor und Demokratie. Gaby Drost von der Goslarer Koordinierungsstelle „Demokratie leben“ forderte alle Anwesenden zu einem nachhaltigen Engagement gegen Rechtsextremismus auf und bot die Unterstützung ihrer Stelle an. Sie verwies in ihrem Grußwort auch auf einen in Goslar geplanten großen Neonaziaufmarsch im kommenden Sommer.

Mehr über diesen Bericht, lesen Sie in der gedruckten Ausgabe des „Beobachters“ vom 10. November 2017.