Karl Oberbeck Ehrenvorsitzender der SG Seesen

Sie wurden für 30-jährige Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft Seesen von 1428 geehrt: Klaus Appun (links) und Hans Hahn. (Foto: bo)
 
Die Vereinsmeister 2011 der Schützengesellschaft Seesen. (Foto: bo)

Schützengesellschaft von 1428 zieht Bilanz / Vorstandswahlen / Langjährige und verdiente Mitglieder ausgezeichnet

Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Seesen v. 1428, zu der der Vorstand ins Schützenhaus eingeladen hatte, waren zahlreiche aktive Vereinsmitglieder erschienen, die vom 1. Vorsitzenden Wolfgang Sundmacher herzlich begrüßt wurden.
Seesen (bo). Sundmachers besonderer Gruß galt außer den beiden Ehrenmitgliedern Horst Braun und Karl Oberbeck auch dem 1. stellvertretenden Bürgermeister Jürgen Ebert sowie dem Präsidenten des Kreisschützenverbandes Osterode Hans-Heinrich Knocke.
Der 1. Vorsitzende berichtete dann über die Aktivitäten des Jahres 2010 und erinnerte dabei an die Vereinswanderung im Frühjahr in den Hainberg und den 25. Schießsport-Kombinationswettbewerb mit 99 Teilnehmern. Höhepunkt des Jahres war Ende Mai das 4. gemeinsame Schützenfest zusammen mit dem SSV. Als geschäftsführender Verein des Stadtverbandes Seesener Schützen organisierte die Schützengesellschaft neben einem Sommerfest am 1. Mai auch erstmals ein Ferienpass-Schießen des Stadtverbandes, das regen Zuspruch fand. Weitere Veranstaltungen waren die Herbstwanderung zum Oberharzer Wasserregal, das mit dem SSV zum 4. Mal durchgeführte Vogelschießen, der Herbstball zu Ehren der Schützenkönige, das traditionelle Schlachteessen, für das die Eheleute Mirschel verantwortlich zeichneten, sowie die Vereinsweihnachtsfeier und den beliebten Skat- und Knobelabend zum Ausklang des Jahres.
Der Vereinsschießsportleiter Frank Blattner verkündete dann die Vereinsmeister der Jahres 2011. LG Schüler Auflage: Annemarie Werner, LG Schüler Freihand und LP Schüler: Jonas Werner, LG Schützen: Stefan Hartung, LG Damen: Nadine Zylla 385 Ring, LG Altersklasse Auflage und Freihand: Bernd Dresel, LG Senioren A: Hartmut Fricke, LG Senioren B: Jürgen Ebert 295 Ring, LG Senioren C: Helmut Oberbeck, LG Seniorinnen A: Uschi Fricke, LG Seniorinnen B: Marianne Spille, LG Seniorinnen C: Siegrid Mirschel, LP Schützen: Stefan Bierwirth. Im Bereich Kleinkaliber 50 m gewannen in der Altersklasse Bernd Dresel, bei den Senioren A Wolfgang Sundmacher, bei den Senioren B Jürgen Kühl und bei den Senioren C Rolf Hüter die Meisterschaft. Bei den Schützen und den Damen waren die Wettkämpfe noch nicht beendet, so dass noch keine Vereinsmeister gekürt werden konnten. Die Vereinsmeisterschaft Zimmerstutzen wurde von Rino Di Marco in der Schützenklasse und von Nadine Zylla in der Damenklasse errungen. Ferner setzten sich Stephan Bierwirth in der Klasse Sportpistole und Ralf Mirschel in der Klasse Großkaliberpistolen durch.
Karsten Werner berichtete über die Erfolge der Sportschützen bei den Landesmeisterschaften und bei den Rundenwettkämpfen. Ausgiebig befasste er sich mit den Erfolgen der Jungschützinnen und Jungschützen. Hier hat die Schützengesellschaft zurzeit eine kleine, aber überaus erfolgreiche Gruppe.
Im Rahmen der Berichte der Spartenleiter führte Vereinsschießsportleiter Frank Blattner die Sicherheitsbelehrung nach dem Waffengesetz durch, und Roderich Conrad berichtet über die Pistolenschützen.
Der vom Schatzmeister Horst Braun vorgelegte Kassenbericht war wiederum ausgeglichen, so dass nach dem Bericht der Revisoren Jürgen Ebert und Karl Oberbeck sowohl dem Schatzmeister als auch dem Gesamtvorstand Entlastung erteilt werden konnte.
Bei den folgenden Wahlen zum Vorstand wurden der 1. Vorsitzende Wolfgang Sundmacher sowie die Vorstandsmitglieder Horst Bertram (Fest- und Bauausschuss) und Horst Braun (Schatzmeister) für eine weitere Wahlperiode in ihren Ämtern einstimmig bestätigt. Außerdem wurde Karsten Werner ins Ehrengericht gewählt.
Schließlich ehrte der 1. Vorsitzende Wolfgang Sundmacher zahlreiche Mitglieder, die sich durch ihre langjährige Treue oder durch ihren steten Einsatz für die Belange der Schützengesellschaft verdient gemacht haben. Hans Hahn und Klaus Appun konnten aus den Händen des Vorsitzenden Urkunde und Ehrennadel in Empfang nehmen. Höhepunkt der Versammlung war die Ernennung von Karl Oberbeck zum Ehrenvorsitzenden der Schützengesellschaft. Satzungsgemäß war hierzu zuvor eine geheime Abstimmung erforderlich. Bei einer Gegenstimme, die vermutlich dem Geehrten zuzurechnen ist, votierten alle Anwesenden dafür. In seiner Laudatio ließ Wolfgang Sundmacher das Wirken von Karl Oberbeck für die Schützengesellschaft Revue passieren. Er trat 1969 in die SG ein und bekleidete von 1969 bis 1998 ununterbrochen verschiedene Vorstandsämter. 1974 wurde er 2. Vorsitzender, 1995 1. Vorsitzender. Auch nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand ist Karl Oberbeck noch im Vereinsleben aktiv, so als Sprecher der Seniorengruppe, im Ehrengericht und als Führer bei den SG-Wanderungen. Auch ist er als Kleiner König im Jahre 1975 und als Großer König im Jahre 2006 in die Annalen der Schützengesellschaft eingegangen.