Karneval, Kulturforum und eine Krimi-Komödie

Die Krimikomödie „Bella Donna“ ist am 18. Februar zu sehen.

Veranstaltungskalender der Stadt Seesen im Monat Februar / Faschingsfeiern beim MTV und in den Ortsteilen

Mit Beginn des Monats Februar hat auch die Stadtverwaltung Seesen wieder den monatlichen Veranstaltungskalender veröffentlicht. Klar, dass der zweite Monat des Jahres traditionell im Zeichen des Karnevals steht. Aber auch die Nicht-Karnevalisten können sich auf einige interessante Veranstaltungen freuen. Ab heute werden zwei Kunstausstellungen mit Arbeiten des Celler Künstlers und Kunsterziehers Ulrich Frassl in Seesen gezeigt. Die Galerie im Obergeschoss des Rathauses präsentiert bis zum 30. April unter dem Titel „Commedialer Theaterdonner – Grafik und Monotypie“ zeichnerisch erweiterte Material­drucke von Ulrich Frassl. Im Städtischen Museum sind die Frassl-Comics von Mini-Manne, der sich zusammen mit seiner Frau Minnie „in Lebensgröße“ auf den Bildstreifen präsentieren wird, zu sehen. Die Museumsausstellung läuft unter dem Titel „Comics und Illustrationen – Vom Leben der kleinen Leute“ und ist bis zum 7. April zu sehen. Das Ferienkino zeigt heute Vormittag um 10.30 Uhr im Bürgerhaus den Streifen „Tim und Struppi“.
Am Wochenende, 2. und 3. Februar, läuten dann die beiden Stadtteile Bornhausen (Turnhalle) und Herrhausen (Gaststätte „Zur Traube“) den Faschingstrubel ein. In Bornhausen ist man bereits ausverkauft. Am Sonntag feiert dann jeweils der Jeckennachwuchs. In Münchehof werden die kleinen Karnevalisten am Mittwoch, 6. Februar, im Dorfgemeinschaftshaus auf ihre Kosten kommen. Am 9. Februar heißt es dann auch in Münchehof „Helau und Alaaf“. Schließlich lädt der MTV Seesen am 9. Februar, um 14 Uhr in der Sporthalle am Schildberg zum kunterbunten Spaßnachmittag ein.
Eine Seniorenwanderung unternimmt der Harzklub Seesen am Donnerstag, 14. Februar. Die Wanderstrecke beträgt rund sieben Kilometer. Treffpunkt ist um 13 Uhr an der Landesbahn.
Ein Kinder- und Jugendflohmarkt findet am Sonnabend, 16. Februar, um 10 Uhr im Bürgersaal des Bürgerhauses statt. Ausrichter sind die Stadtjugendpflege und die Jugendfreizeitstätte.
Mit „Bella Donna“ wird am Montag, 18. Februar, um 20 Uhr eine Krimi-Komödie des Ensemble Jacob Schwiers in der Aula im Schulzentrum aufgeführt.
Auch das Kulturforum präsentiert sich im Februar, und zwar mit Andreas Rebers, der am Freitag, 22. Februar, in Seesen gastiert. Beginn ist um 20 Uhr in der Aula im Schulzentrum.
Last but not least weist das DRK Seesen auf den nächsten Blutspendetermin am 25. Februar hin. Ab 15 Uhr kann dann in der Grundschule an der Jahnstraße wieder Blut gespendet werden.
In der Stadtbücherei wird zudem die wöchentliche Vorlesestunde fortgesetzt. Folgende Bücher werden jeweils donnerstags vorgelesen: Flederhase Flatterpferd (7. Februar), Der kleine Bär und sein Boot (14. Februar), Henry will gewinnen (21. Februar), Wenn das Klaumonster kommt (28. Februar). Anschließend wird gemalt und gebastelt.