Kein Mensch hat soviel Urlaub, wie die Kinder Ferien haben

In der Jugendfreizeistätte Seesen wird in den Osterferien Kinderbetreung angeboten.

Betreuung der Stadt Seesen: In den Oster-, Sommer- und Herbstferien 2013 werden Angebote offeriert

Kaum ein Mensch hat soviel Urlaub, wie die Kinder Ferien haben: So schön und wichtig Ferien für die Kinder sind, so problembehaftet kann es für Eltern sein. Kein Beschäftigter verfügt auch nur annähernd über ausreichend Urlaub, um die Kinder an den über das Kalenderjahr verteilten Ferienwochen und -tagen zu betreuen. Die Stadt Seesen bietet daher in den Oster-, Sommer und Herbstferien 2013 eine Kinderbetreuung an. Fü̈r die Kinder ist ein vielfältiges Beschäftigungsangebot in Begleitung qualifizierter Betreuungskräfte vorgesehen. Das Betreuungsangebot in den Osterferien findet in der Zeit von Montag, 18. März, bis Freitag, 22. März, statt. Die Kinder werden von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, betreut. Projektstandort ist die Jugendfreizeitstätte der Stadt Seesen. Anmeldeschluss ist der 31. Januar im kommenden Jahr.
Das Betreuungsangebot in den Sommerferien findet in der Zeit vom 1. Juli bis 12. Juli statt. Die Kinder werden von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, betreut. Projektstandort ist die Grundschule an der Jahnstraße. Anmeldeschluss ist der 30. April 2013.
In den Herbstferien findet die Betreuung in der Zeit von Montag, 7. Oktober, bis Freitag, 11. Oktober, statt. Die Kinder werden von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 16 Uhr, betreut. Projektstandort ist dann wiederum die Jugendfreizeitstätte der Stadt Seesen. Anmeldeschluss für die Betreuung in den Herbstferuen ist der 31. August im kommenden Jahr.
Das Angebot richtet sich an Seesener Grundschulkinder (berufstätiger Eltern). Die Vergabe der Plätze erfolgt grundsätzlich nach dem Eingangsdatum der verbindlichen Anmeldung. Ferner wird berü̈cksichtigt, warum der Platz benötigt wird (zum Beispiel fü̈r das Kind steht wegen Berufstätigkeit beider Eltern keine Betreuung zur Verfügung).
Fü̈r die Durchfü̈hrung der Maßnahme muss bis zum Anmeldeschluss eine Mindestteilnehmerzahl verbindlich feststehen. Sollte das Projekt nicht durchgeführt werden können, besteht kein Schadensersatzanspruch. Der Elternbeitrag beträgt fü̈r jedes Kind 65 Euro inklusive Mittagessen sowie Getränken. Frü̈hstü̈ck muss sich jedes Kind mitbringen.
Anmeldevordrucke gibt es im Rathaus der Stadt Seesen, Abteilung fü̈r Soziales, Daniela Feix, Telefon (05381) 75245 sowie im Internet unter www.seesen.de. Anmeldungen sind ab sofort möglich.