Kerstin Probst als Vorsitzende bestätigt

Der Vorstand der Seesener CDU-Frauenunion (von links): Beisitzerin Renate Wolf, 2. Vorsitzende Helga Schomburg, Vorsitzende Kerstin Probst, Schriftführerin Christiane Razeck und Beisitzerin Anna Bittel.

Jahreshauptversammlung der CDU-Frauen-Union / Neue Mitstreiterinnen werden gesucht

Am Dienstagabend trafen sich die Mitglieder der CDU-Frauen-Union Seesen zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Kerstin Probst freute sich über die gute Beteiligung und man begann mit der umfangreichen Tagesordnung.

In ihrem Tätigkeitsbericht ließ die Vorsitzende die Aktivitäten des vergangenen Jahres Revue passieren und konnte voller Stolz, aber auch Dankbarkeit, auf die sehr gute Präsenz der Frauen-Union an allen parteilichen Veranstaltungen hinweisen.
Auch wenn man sie teils nur im Hintergrund wahrnimmt, sie sind immer dabei. Einen besonderen Dank sprach Kerstin Probst ihrer Vertreterin Helga Schomburg aus, die ihr immer hilfreich zur Seite stand und ihr viel Unterstützung zukommen ließ. Ein großes „Dankeschön“ ging auch an die vielen Kuchenspenderinnen für den Landmarkt, die es der Frauen-Union ermöglichen, eine sehr abwechslungsreiche Kaffee- und Kuchentafel anbieten zu können, die auch immer gut angenommen wird. Im Anschluss an diesen Bericht wurde der Vorstand einstimmig entlastet und man kam zu den Neuwahlen.
Kerstin Probst wurde in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt, ebenso wie Helga Schomburg als ihre Vertreterin, Christiane Raczek als Schriftführerin und Renate Wolf als Beisitzerin. Anna Bittel wurde zur neuen Beisitzerin gewählt. Die Ergebnisse waren alle einstimmig. Brigitte Wagner stand nicht mehr zur Wiederwahl und man dankte ihr, wie auch allen anderen Mitgliedern des „alten“ Vorstandes mit einem kleinen Blumenstrauß für ihre Arbeit.
Anschließend legte die Frauen-Union ihre Termine für 2014 fest und konnte nach etwa einer Stunde die Jahreshauptversammlung schließen. Nun ging es zum gemütlichen und köstlichen Teil des Abends, dem traditionellen Neujahrsessen.
Natürlich freut sich die CDU-Frauen-Union auch immer über neue Mitglieder. Wer Interesse hat, kann jederzeit an den Veranstaltungen der Frauen-Union teilnehmen; die nächste findet am 18. Februar um 19 Uhr im Wilhelmsbad statt.