Kinder lernen kicken, Betreuer erhalten wichtige Tipps

Das DFB-Mobil aus Barsinghausen war am Donnerstag zu Gast beim MTV Seesen.

Das DFB-Mobil war in der vergangenen Woche zu Besuch beim MTV Seesen

Am vergangenen Donnerstag fuhr das DFB-Mobil aus Barsinghausen zum Schildausportpark in Seesen.

Die beiden lizensierten DFB-Trainer Christian Kluge und Jörg Barisch absolvierten vor Ort mit den Kindern der D-Jugend ein spezielles Training. Die 11- bis 13-Jährigen waren mit großem Eifer bei der Sache. Es war den Kindern anzusehen, dass ihnen diese eineinhalbstündige Einheit mit neuen Übungselementen riesigen Spaß bereitete. Dabei stand stets der Ball im Mittelpunkt. Die Einheit war speziell auf den Altersbereich ausgerichtet. Die Jugendbetreuer waren unmittelbar mit eingebunden und konnten sich so manchen Kniff von den Profis abschauen. Während ein Trainer mit den Kindern trainierte, erklärte der zweite Trainer den Jugendbetreuern, auf was beim Training zu achten ist und worauf es ankommt. Die Seesener Jugendbetreuer bekamen viele Fragen beantwortet und waren dankbar für die professionelle Unterstützung. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen. Damit unterstützt der Deutsche Fußballbund die Jugendbetreuer in ihren Vereinen. Jährlich sind die DFB-Mobile bis zu 3600 Mal im Einsatz.