Kinderärztin darf vorerst nicht praktizieren

Die Entscheidung, ob in Seesen nun ein Sonderbedarf im Bereich der kinderärztlichen Versorgung gegeben ist oder nicht, wird nun vom Sozialgericht Hannover entschieden. Ein solches Verfahren kann unter Umständen einige Zeit in Anspruch nehmen. Bis zu einer Entscheidung darf Annegret Voigt nicht als angestellte Ärztin bei der Allgemeinmedizinerin Eva-Maria Heinrich praktizieren. (Foto: flown/pixelio.de)

Diplom Mediziner Detlef Langer legt Rechtsmittel ein / Klage vor dem Sozialgericht / Zweifel am Sonderbedarf

Die Frage, ob die Ärztin für Kinderheilkunde, Annegret Voigt, in Anstellung bei der Seesener Allgemeinmedizinerin Eva-Maria Heinrich, nun praktizieren darf oder nicht, kann gegenwärtig nicht abschließend beantwortet werden. Grund: der Kinder- und Jugendmediziner Detlef Langer hat vor dem Sozialgericht Hannover gegen die Entscheidung des Berufungsausschusses das Rechtsmittel der Klage eingereicht.

Den vollständigen Beitrag lesen sie in der Ausgabe von Donnerstag, 30. Juli.